Gratin Dubarry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Karfiol
  • 400 ml Milch
  • 100 ml Gemüsebouillon
  • Salz
  • 30 g Butter
  • 2 EL Ruchmehl; zirka Typ 1050 Graubrotmehl
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 40 g Sbrinz (gerieben (1))
  • 10 g Sbrinz; (2) gerieben
  • Pfeffer
  • Muskat

Karfiol in Rosen teilen. Milch und Suppe zum Kochen bringen und mit ein wenig Salz nachwürzen. Den Karfiol einfüllen und knapp weichkochen. Abgiessen sowie die Flüssigkeit auffangen.

Die Butter zerrinnen lassen. Mit einem Teil eine Auflaufform auspinseln. Das Mehl in die übrige Butter rühren. Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen und die Milch unter starkem Rühren in kleinen Mengen hinzugießen. Wieder auf den Küchenherd stellen und unter Rühren aufwallen lassen. Mit dem Tomatenpüree färben und ungefähr Fünfzehn min leicht wallen.

Karfiol in der geben gleichmäßig verteilen.

Käse (1) unter die Sauce rühren und mit Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken. Über den Karfiol gleichmäßig verteilen und mit dem Käse (2) überstreuen. In der Mitte in den 200 °C heissen Herd schieben und zwanzig bis fünfundzwanwig min überbacken.

Dazu passen Pouletbrust, Haferflockenburger, Tofu-Getreiderisotto, Schnitzel, Langkornreis, Erdäpfeln, Hirse, Gerstotto.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gratin Dubarry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche