Gratin Dauphinois

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • = = = = = = =
  • = = = = = =
  • 1000 g Erdapfel (mehligkochend)
  • 40 g Butter
  • 2 Knoblauch
  • 0.25 Litr. Milch
  • 4 EL süsses Schlagobers
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Muskat
  • Pfeffer
  • 100 g Geriebener Käse ( z. B. Emmentaler)
  • = = =========================== Quelle
  • = = = = =

Die Erdäpfeln (es müssen mehlige sein, da sie für eine cremige Konsistenz des Gratins sorgen) abschälen, abspülen und in auf der Stelle dicke Scheibchen schneiden. Eine feuerfeste Gratinform leicht mit Butter ausstreichen und die Kartoffelscheiben drei bis vier Zentimeter hoch hineinschichten (Perfektionisten legen sie aus optischen Gründen schuppenartig). Dann die Butter schmelzen und die fein gehackten Knoblauchzehen darin goldbraun anziehen (nicht dunkel werden, da der Knoblauch sonst bitter schmeckt).

Die Knoblauch butter über die Kartoffelscheiben gießen. Darauf die Milch und das Schlagobers in einem Kochtopf erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und ebenfalls über die Erdäpfeln gießen. Die Gratinform mit Aluminiumfolie bedecken und bei 220 °C für in etwa 40 min in das Backrohr stellen. Darauf die Folie entfernen, den geriebenen Käse über die Erdäpfeln streuen und die Form nochmal 20 min in den Herd Form. Der Gratin ist fertig, sobald sich oben eine goldbraune Kruste gebildet hat. Sofort in der Gratinform auftragen.

Mit einem frischen Blattsalat ein vollständiges, sättigendes Essen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gratin Dauphinois

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche