Gratin aus Spiralnudeln, Topfen, Erbsen und Schinken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Spiralnudeln
  • Salz
  • 150 g Karotten
  • 1 lg Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 150 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 250 g Gekochter Schinken in dickeren Scheibchen
  • 250 g Topfen (mager)
  • 150 g Crème fraîche
  • 2 Eier
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Teelöffel Thymian
  • Fett (für die Form)

Die Nudeln in kochend heissem Salzwasser nach Packungsanweisung gardünsten, eiskalt abschrecken und sehr gut abrinnen.

Die Karotten und die Schale der Zwiebel entfernen, beides kleinwürfelig schneiden und in heisser Butter bei geringer Temperatur 5 min weichdünsten.

Die Erbsen in kochend heissem Salzwasser kurz blanchieren, eiskalt abschrecken, damit sie ihre schöne grüne Farbe aufbewahren und gut abrinnen. Den Schinken kleinwürfelig schneiden.

Eine Gratinform einfetten. Den Magerquark mit dem Frischrahmund den Eiern in einer großen Backschüssel durchrühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Alle Ingredienzien darin auf die andere Seite drehen, in die Gratinform befüllen und im auf 180 Grad aufgeheizten Backrohr eine halbe Stunde gardünsten. Gleich heiß aus dem Herd zu Tisch bringen.

Tipps: Dazu passt: als Zuspeise gemischter Blattsalat mit Salatsauce

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gratin aus Spiralnudeln, Topfen, Erbsen und Schinken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche