Granatapfelmarmelade mit Honig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Granatapfelmarmelade die Granatäpfel entkernen, die Kerne in einem hohen Topf – ohne Wasser! langsam erhitzen und auf kleiner Flamme so lange köcheln, bis sie ordentlich in ihrem eigenen Saft stehen.

Dabei ab und zu umrühren.

Anschließend die Kerne durch die Flotte Lotte passieren. Das ergibt ca. 700 ml Granatapfelsaft, den Rest für die 2. Marmelade verwenden.

Den Granatapfelsaft, Honig, Zucker und Zitronensaft in einen hohen Topf geben und ca. 1 Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Masse etwas eingedickt ist.

Gegen Ende der Kochzeit regelmässig kontrollieren und umrühren. ACHTUNG! Gelierzucker oder Pektin sind nicht notwendig!

Die Gelierprobe auf einem im Kühlschrank vorgekühlten Teller machen. Wenn die Granatapfelmarmelade fest genug ist, in heiß ausgekochte, saubere Gläser abfüllen und verschließen.

Tipp

Wer will kann sie 10 Minuten kopfüber stellen. Das kommt auf die Gläser an. Twist-off Gläser brauchen das nicht.

Die Granatapfelmarmelade passt sehr gut zu Hart- und Weichkäse. Sie schmeckt süss-säuerlich, karamellig. Wer es gerne richtig süss mag, kann den Honig weglassen und die Zuckermenge auf 240 g erhöhen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 1

Kommentare9

Granatapfelmarmelade mit Honig

  1. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 10.11.2015 um 11:24 Uhr

    mhh, das schmeckt !

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 01.11.2015 um 12:59 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Renate51
    Renate51 kommentierte am 31.10.2015 um 08:16 Uhr

    Das wird himmlisch

    Antworten
  4. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 01.10.2015 um 18:36 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. KarinD
    KarinD kommentierte am 16.12.2014 um 17:25 Uhr

    köstlich

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche