Grammelstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Grammeln (mit dem Fleischwolf faschiert oder sehr fein gehackt)
  • 500 g Mehl
  • 1/2 Pk. Backpulver
  • 120 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • etwas Zitronenschale (abgerieben, unbehandelt)
  • etwas Zimtpulver
  • etwas Schlagobers
  • 1 Spritzer Rum
  • Ribiselmarmelade (zum Bestreichen)
  • Butter (zum Ausstreichen)

Für den Grammelstrudel das Mehl mit dem Backpulver versieben. Alle Zutaten - bis auf die Marmelade - zu einem Teig verkneten. Ist der Teig eher fest, dann noch etwas Obers einarbeiten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Die Arbeitsfläche mit Mehl ausstreuen und den Teig darauf zu einem Rechteck ausrollen. Mit Ribiselmarmelade bestreichen und zu einem Strudel aufrollen.

Den Grammelstrudel mit der Nahtseite nach unten auf ein gefettetes Backblech setzen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.

Tipp

Anstelle von Obers können Sie Milch für den Teig verwenden; arbeiten Sie auch 2 Esslöffel geriebene Haselnüsse in den Teig für den Grammelstrudel ein.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Grammelstrudel

  1. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 11.03.2015 um 18:14 Uhr

    hört sich lecker an

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche