Grammelknödel Auf Sauerkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 750 g Fester roher Schweinerückenspeck
  • 50 g Speck (geräuchert)

Teig:

  • 150 g Mehl
  • 100 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 EL Öl
  • Salz

Ausserdem:

  • 500 g Sauerkraut
  • 250 ml Kalbsfond
  • 3 Wachholderbeeren
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 sm Erdapfel (roh)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pflanzenfett

Mehl, Wasser, Öl und ein bisschen Salz zu einem festen Teig zubereiten, gut kneten und 2 Stunden ruhen.

Den rohen Speck fein würfelig schneiden, in einer Bratpfanne unter durchgehendem

Rühren goldgelb anbraten. Auf ein Sieb Form und das überschüssige Fett abrinnen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Aus den abgekühlten Speckwürfeln kleine Kugeln formen. Den Teig einen halben Zentimeter dick auswalken und in kleine Vierecke schneiden. Auf jedes Viereck eine Speckkugel legen, diese in den Teig einrollen und fest zudrücken.

Es dürfen keine Löcher in den Knödeln sein, sonst weicht der Inhalt auf und wird geschmacklos. Die Knödel in kochendes Salzwasser legen und 10 min ziehen.

Den geräucherten Speck fein in Würfel schneiden. Das Kraut in einem Kochtopf erhitzen und mit dem Kalbsfond auffüllen. Geräucherten Speck, Wacholderbeeren und Lorbeergewürz hinzufügen und zirka Eine halbe Stunde bei geschlossenem Deckel leicht auf kleiner Flamme sieden.

Zur Bindung den rohen Erdapfel über das das Kraut raspeln, noch ein paar min machen. Dabei immer noch mal gut umrühren. Mit Pfeffer und Salz nachwürzen.

Das Kraut auf Tellern anrichten und die Knödel darauf gleichmäßig verteilen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Grammelknödel Auf Sauerkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte