Gorgonzolakrapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 15

  • 1 Gut reife Birne
  • Zitronen (Saft)
  • 20 g Butter
  • 250 g Gorgonzola
  • 1 Bund Petersilie (glattblättrig)
  • Pfeffer
  • 1 Pk. BIaetterteig rechteckig ausgewallt
  • 1 Eiklar
  • 1 Eidotter
  • 1 Teelöffel Rahm
  • Mohnsamen; und/oder
  • Petersilie (gehackt)

Die Birne abschälen, halbieren, das Kerngehäuse ausstechen und die Fruchthälften in kleine Würfelchen schneiden. Sofort mit wenig Saft einer Zitrone beträufeln, damit sie sich nicht verfärben.

In einer beschichteten Bratpfanne die Butter zerrinnen lassen. Die Birnenwürfelchen darin ca. 2 Min. weichdünsten. Auskühlen.

Den Gorgonzola mit einem Schöpfer herzhaft verrühren. Die Petersilienblätter klein hacken und zum Käse Form. Die Birnenwürfelchen genau einrühren. Die Menge mit Pfeffer nachwürzen.

Aus dem Blätterteig mit einem runden Förmchen von 8 cm ø Rondellen ausstechen. Die Ränder des Teigs mit dem Eiklar bestreichen. Je ein kleines bisschen Käse-Birnen-Menge auf der einen Teighälfte gleichmäßig verteilen. Die andere Hälfte darüberklappen und die Ränder mit einer Gabel gut zusammendrücken. Die Berliner auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech Form und wenigstens 15 min abgekühlt stellen.

Eidotter und Rahm durchrühren und die Teigkrapfen damit bestreichen.

Nach Geschmack mit Mohn und/oder Petersilie überstreuen. Die Gorgonzolakraepfchen im auf 220 Grad aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil etwa 15 Min. golden backen. Heiss zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gorgonzolakrapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche