Gorgonzola-Risotto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Bund Salbei
  • 1 Zwiebel (mittelgross)
  • 1 EL Butter; (1), gehäuft
  • 250 g Risottoreis; z.B. Vialone, Carnaroli, Arborio
  • 50 ml Marsala
  • 800 ml Hühnersuppe; Masse anpassen oder Gemüsebouillon
  • 100 g Mascarpone-Gorgonzola oder Dolcelatte (*)
  • 3 EL Rahm
  • 40 g Parmesan (gerieben, oder Sbrinz)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Butter ((2))

Pro Person zwei Salbeiblätter hacken. Die Zwiebel schälen und ebenfalls klein hacken.

In einer mittleren Bratpfanne die Butter (1) zerrinnen lassen. Salbeistreifchen und Zwiebel darin andünsten. Danach den Langkornreis beigeben und kurz mitrösten. Den Marsala und das erste Drittel der Suppe hinzfügen und unter Rühren kochen. Erst dann das zweite Drittel Suppe beigeben und wiederum unter häufigem Rühren von dem Langkornreis aufnehmen.

Den Mascarpone-Dolcelatte oder evtl. Gorgonzola in Stückchen schneiden und mit der letzten Einheit Suppe zum Langkornreis Form. Wenn der Risotto kremig und samtig, der Langkornreis aber noch al dente ist, den Rahm sowie den Sbrinz oder evtl. Parmesan einrühren. Mit Salz und ausreichend frisch gemahlenem Pfeffer nachwürzen. Den Risotto neben der Herdplatte bei geschlossenem Deckel noch zwei min ziehen.

In der Zwischenzeit die übrigen Salbeiblätter in der zweiten Einheit Butter (2) kross rösten. Die Blätter mit der gebräunten Butter über den Risotto gleichmäßig verteilen.

(*) Dolcelatte ist ein speziell gemäßigter Gorgonzola.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gorgonzola-Risotto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche