Gomoku-Chirashi-Zushi, Gemischtes Sushi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Fertiger Sushi-Langkornreis
  • 75 g Gewürzte Kürbisstreifen
  • 4 Gewürzte Schwammerln
  • 50 g Eingelegte Lotuswurzeln
  • 2 EL Oboro (vielleicht mehr)
  • 3 Waffelduenne Omeletts
  • 1 Yaki-nori; gerösteter Seetang
  • 12 Zuckerschoten, Salz
  • 8 md Shrimps
  • 3 Teelöffel Reisessig
  • 1 Prise Zucker

Pro Person:

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Diese Sushi-Art ist ideal als erster Schritt, um die Kunst der Sushibereitung zu lernen. Es lässt sich leicht machen und ist auch optisch sehr reizvoll.

1. Sushi-Kürbisstreifen, Schwammerln, Langkornreis, Karotten, Lotuswurzeln, oboro und die waffelduennen Omeletts wie auf den Vorseiten beschrieben kochen.

2. Kürbisstreifen in kleine Stückchen, Schwammerln in Streifchen schneiden. Die Omeletts in zarte Streifen schneiden, die wie "goldene Haare" aussehen.

3. Yaki-nori in einen kleinen Tiefkühlbeutel Form und zu kleinen Flocken zerdrücken.

4. Zuckerschoten reinigen, in kräftigem Salzwasser 2 Min. blanchieren, in geeistem Wasser abschrecken und abrinnen. In die Enden je einen V-förmigen Einschnitt herstellen.

5. Shrimps in mit ein wenig Reisessig gewürztem Wasser 2 bis 3 min machen, abrinnen und bis auf den Schwanzteil abschälen. Den schwarzen Darmfaden entfernen. Shrimps mit dem übrigen Essig beträufeln und mit Zucker überstreuen.

6. Sushi-Langkornreis mit Pilzen, Karotten, Kürbisstreifen und yakinori mischen und in eine Servierschale befüllen. In der Mitte die Omelettstreifen anrichten, den Rand mit Zuckerschoten und Shrimps garnieren. Lotusscheiben auf die Omelettstreifen gleichmäßig verteilen und mit oboro krönen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gomoku-Chirashi-Zushi, Gemischtes Sushi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche