Goldfadenaepfel oder -bananen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Äpfel; bzw. nicht ganz reife Bananen
  • 1 EL Mehl
  • Planzenöl; zum Fritieren
  • 6 EL Erdnussöl; bzw. Maiskeimöl
  • 9 EL Zucker
  • 4 Teelöffel Sesamsamen

Teig:

  • 100 g Mehl mit Backpulver versetzt
  • 1 Ei; groß, leicht geschlagen
  • 8 EL Wasser
  • 1 EL Erdnussöl; oder evtl. Maiskeimöl

Den Teig machen: Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben und das Ei untermischen. Nach und nach das Wasser hinzfügen und zu einem cremigen Teig durchrühren. 15 Min. stehenlassen und dann das Öl unterziehen.

Die Äpfel beziehungsweise Bananen abschälen; Äpfel in 8 Segmente schneiden, Bananen rollschneiden d. H. quer anschneiden eine viertel Umdrehung weiterdrehen, wiederholt quer schneiden. Die Stückchen rundherum gleichmässig mit Mehl bestäuben.

Die Wok zur Hälfte mit Öl befüllen und auf 180 °C erhitzen. Nacheinander die Fruchtstücke in den Teig tauchen und 2-3 Min. in Öl herausbacken, bis sie anfangen Farbe anzunehmen. Mit dem Sieb herausfischen und auf Küchenrolle abrinnen. (Dies kann Stunden vorher gemacht werden.) Das Öl wiederholt auf 180 °C erhitzen und die Stückchen ein zweites Mal ca. 1 Minute in Öl herausbacken, bis sie goldbraun und kross sind. Auf Küchenpapier abrinnen.

Eine große Backschüssel mit Wasser befüllen, ein paar Eiswürfel einfüllen und bereitstellen.

Eine gut gesäuberte Wok stark erhitzen. Das frische Öl dazugeben und erhitzen, bis es raucht. Den Zucker dazuschütten und bei mässiger Temperatur unter durchgehendem Rühren in dem Öl zerrinnen lassen. Der Zucker wird braun, sobald er gelöst ist. Daraufhin auf der Stelle alle fritierten Obststücke einfüllen und den Sesamsamen darüberstreuen. Die Stückchen in dem karamelisierten Zucker auf die andere Seite drehen, damit sie ringsm bedeckt sind. Dies muss rasch und genau geschehen. Auf eine Platte Form und dann Stück für Stück mit Stäbchen in das geeistem Wasser tauchen. Die Zuckerhuelle wird dann Fäden ziehen.

textlich angepasst

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Goldfadenaepfel oder -bananen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche