Goldener Hochzeitsreis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 ml Nicht zu fette, milde Geflügelsuppe
  • 250 g Basmati-Reis
  • 100 g Mandeln
  • 100 g Rosinen
  • 1 Granatapfel
  • 1 Stück (3-4 cm) Ingwer
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 1 TL Safranfäden
  • Etwas Kardamom
  • Rosenwasser
  • Butter zum Andünsten
  • Salz
  • Dünnes Blattgold nach Belieben

Für Goldener Hochzeitsreis die Safranfäden in wenig lauwarmem Wasser einweichen. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren. Ingwer fein hacken. In einem Topf etwas Butter erhitzen und die Vanilleschote gemeinsam mit dem Ingwer darin anschwitzen. Mit Suppe aufgießen, die Safranfäden mitsamt dem Einweichwasser einrühren und den Reis zugeben. Mit Salz würzen. Rosinen hinzufügen, einmal aufkochen lassen, dann Hitze reduzieren und auf kleinster Flamme zugedeckt ca. 20 Minuten kochen lassen. (Der Reis sollte nicht kleben, sondern schön locker sein.) Inzwischen die Kerne aus dem halbierten Granatapfel herauslösen. Die Mandeln in feine Stifte schneiden und gemeinsam mit dem Kardamom in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Wieder vom Herd nehmen, die Granatapfel-Kerne einrühren und unter den Reis mengen. Das Rosenwasser zugeben und alles behutsam durchmischen. Auf einem vorgewärmten Vorlegeteller kegelartig anrichten und ganz nach Belieben mit Blattgold garnieren.

Tipp

VERWENDUNG:Festtags-Beilage zu geschmortem Lamm, Rind oder Geflügel mit aromatischer Sauce.

TIPP: Blattgold ist in Farbenfachgeschäften oder im gut sortierten Papierwarenhandel erhältlich. Man unterscheidet verschiedene Gewichtsklassen: Für die Verwendung in der Küche sollte man unbedingt möglichst feine Blätter wählen und die hauchdünnen Goldblättchen mit einer Pinzette sorgfältig vom Seidenpapier heben sowie in kleinen Stücken auf den Reis drapieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
8 8 0

Kommentare11

Goldener Hochzeitsreis

  1. barnas
    barnas kommentierte am 21.05.2016 um 15:45 Uhr

    das würde sich auch für ein vegetarisches Festessen bestens eignen

    Antworten
  2. BiPe
    BiPe kommentierte am 16.10.2015 um 15:48 Uhr

    Sehr gutes Rezept.

    Antworten
  3. gittili
    gittili kommentierte am 15.09.2015 um 23:25 Uhr

    wo gibts Blattgold?

    Antworten
  4. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 15.03.2015 um 08:07 Uhr

    Sehr teuer, oder?

    Antworten
  5. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 08.03.2015 um 07:35 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche