Goldbrasse mit Kräutern und Zitrone

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 lg Goldbrasse; a zirka 1 kg
  • Salz
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 1 Grosser Zweig Rosmarin
  • 4 Zitronen (Scheiben)
  • 150 ml Weisswein
  • Olivenöl
  • 2 Schalotten
  • 1 Lorbeergewürz
  • Petersilie (Stengel)

Zum Servieren:

  • 2 Bund Petersilie
  • 2 Zitronen
  • 50 g Butter

Den Fisch wenn nötig schuppen. Innen und aussen mit Salz würzen und mit dem Saft einer Zitrone beträufeln. Den Rosmarinzweig in den Bauch legen.

Den Fisch auf der Oberseite vier- bis fünfmal einkerben. Die Zitronenscheibchen in die Einschnitte stecken.

Den Fisch in eine feuerfeste geben legen. Den Weisswein hinzugießen.

Den Fisch grosszügig mit Olivenöl beträufeln.

Die Schalotte abschälen und in Ringe schneiden. Mit dem Lorbeergewürz und den Petersilienstengeln in die Form Form.

Die Goldbrasse im auf 200 Grad aufgeheizten Herd derweil in etwa Dreissig Min. backen. Ab und zu mit Jus begießen.

Die Petersilie klein hacken. Die Zitronen wie einen Apfel mitsamt weisser Haut von der Schale befreien und die Schnitze aus den Trennhäuten lösen.

In kleine Würfelchen schneiden. Die Butter zerrinnen lassen und die Petersilie und die Zitronenwürfel darin ganz kurz auf die andere Seite drehen. Über den tranchierten Fisch Form.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Goldbrasse mit Kräutern und Zitrone

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche