Goldbrasse mit grüner Currysauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Mittlere Goldbrassen; bzw. Red Snapper, Rotbarben
  • Oder andere kleinere Meerfische
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 2 EL Olivenöl ((1))
  • 2 EL Fischsauce ((1))
  • 1 Grosser Lattich
  • 4 EL Olivenöl; (2) Masse anpassen
  • 1 EL Öl ((3))
  • 1 EL Currypaste
  • 250 ml Kokosnussmilch
  • 1 EL Fischsauce ((2))

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Fische schuppen und ausnehmen (bzw. Vom Fachmann herstellen). Unter kaltem Wasser ausführlich abspülen. Auf Küchenrolle abrinnen.

Saft einer Zitrone, Olivenöl (1) und Fischsauce (1) zu einer Marinade durchrühren, Fische innen und aussen damit beträufeln und dreissig min ziehen.

Lattichblätter von dem Stiel lösen, In kochend heissem Wasser derweil einer Minute blanchieren. Abschütten, unter kaltem Wasser abschrecken und mit Küchenrolle abtrocknen.

Auf der Fläche jeweils drei beziehungsweise vier Lattichblätter überlappend ausbreiten und jeden Fisch einzeln einschlagen. Mit Küchenschnur binden. Auf ein großes Backblech legen und mit Olivenöl (2) grosszügig beträufeln.

Die Fische im auf 180 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten jeweils nach Grösse derweil zwanzig bis dreissig Min. rösten.

In der Zwischenzeit für die Sauce im Öl (3) die Currypaste auf kleinem Feuer kurz andünsten. Vorsicht: Die Paste darf nicht verbrennen! Mit Kokosnussmilch löschen und die Sauce fünf bis zehn min blubbernd kochen. Mit Fischsauce (2) nachwürzen. Sauce separat zum gebratenen Fisch zu Tisch bringen.

Dazu passen bspw. gebratene Reisnudeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Goldbrasse mit grüner Currysauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche