Goldbrasse aus dem Herd

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Küchenfertige Goldbrassen jeweils 300 g
  • 2 Zitronen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 4 Basilikum
  • 8 Oliven (entsteint)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Olivenöl
  • 6 EL Weisswein

1 Die Goldbrassen kühl abbrausen und mit Küchenrolle abtrocknen.

1 Zitrone zu Saft pressen, die andere für die Garnitur zur Seite legen. Knoblauchzehen abschälen und halbieren. Petersilie und Basilikum klein hacken. Die Oliven vierteln.

2 Die Haut der Brassen auf beiden Seiten vorsichtig übers Kreuz einkerben. Fische innen und aussen mit Saft einer Zitrone beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch und Küchenkräuter mit 1 El Olivenöl vermengen. In die Bauchhöhlen der Fische befüllen.

3 Eine große Auflaufform mit einem Teil des übrigen Olivenöls auspinseln. Die Fische einfüllen und mit dem verbleibenden Öl beträufeln. Die Olivenstücke daneben legen und den Weisswein hinzugießen. In der unteren Hälfte in den 200 °C heissen Herd schieben und 25-eine halbe Stunde gardünsten. Von Zeit zu Zeit mit dem Fond, der sich bildet, begießen.

4 Beiseite gelegte Zitrone in Schnitze schneiden. Brassen auf einer Platte anrichten. Mit dem Fond begießen. Zitronenschnitze dazulegen.

Tipp: Fragen Sie bei dem Einkauf in der Fischabteilung nach küchenfertigen Goldbrassen (Dorade). Falls die Fische nicht ausgenommen und geschuppt sind, wird man das gerne für Sie erledigen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Goldbrasse aus dem Herd

  1. Gnaxi
    Gnaxi kommentierte am 28.02.2014 um 09:23 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche