Görtschitztaler Nudeln ("Heiligabendnudeln")

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Butterschmalz
  • 200 g Honig
  • 100 g Mohn (gestoßen oder gemahlen)

Für die Fülle:

  • 500 g Bröseltopfen
  • 250 g Erdäpfel (gekocht und passiert)
  • 1 Ei
  • 1/2 EL Minze (braune Minze gehackt)
  • 1/2 EL Keferfill (Kerbelkraut gehackt)
  • Salz

Für den Kasnudelteig:

  • 500 g Mehl (griffig)
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 1 EL Öl
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • 120 g Butter (oder Verhackertes)

Aus Mehl, Salz, Ei, Öl und etwas Wasser einen mittelfesten Teig kneten. Zu einer Kugel formen, mit Klarsichtfolie abdecken und rasten lassen. Währenddessen für die Fülle den Bröseltopfen mit den passierten Erdäpfeln, Ei, Minze, Keferfill und einer Prise Salz gut vermengen. Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick auswalken. Mit einem runden Ausstecher ca. 10 cm große Scheiben ausstechen und jeweils etwa einen Esslöffel Fülle auftragen. Die Fülle mit dem Teig umhüllen, die Teigenden mit den Fingern gut zusammendrücken, sodass die Nudeln dann beim Kochen nicht aufgehen. In heißem Salzwasser ca. 12 Minuten kochen. Die gut abgetropften Nudeln in heißem Butterschmalz auf beiden Seiten resch und hellbraun braten. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Mohn bestreuen und mit Honig gut beträufeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare3

Görtschitztaler Nudeln ("Heiligabendnudeln")

  1. conny.r
    conny.r kommentierte am 02.08.2015 um 18:39 Uhr

    Klingt sehr gut. Muss ich unbedingt probieren.

    Antworten
  2. lilavie
    lilavie kommentierte am 31.03.2015 um 13:18 Uhr

    toll

    Antworten
  3. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 28.05.2014 um 16:10 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche