Gnocchi mit Zucchini-Karottengemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Die Milch und ein bisschen Salz zum Kochen bringen, den Griess hinzfügen und ausquellen. Die halbe Packung des Pulvers für gekochte Knödel mit dem Quirl in 250 ml kaltes Wasser untermengen und 5 Min. ausquellen. Den Griessbrei mit dem Kartoffelteig zusammenkneten und 2-3 cm dicke Röllchen formen. Die Röllchen in 1 cm dicke Scheibchen schneiden, Salzwasser erhitzen, die Gnocchi mit einer Gabel leicht flachdrücken und 5-7 Min. bei schwacher Temperatur im Salzwasser gardünsten. Die fertigen Gnocchi herausnehmen, abrinnen und warm stellen.

Die Zwiebel von der Schale befreien und würfeln. Die Zucchini und Karotten abspülen. Die Karotten zusätzlich schaben, Karotten und Zucchini in feine Stifte schneiden.

Das Öl erhitzen, die Zwiebelwürfel, Zucchini- und Möhrenstifte darin kurz

anbraten, 250 ml Wasser dazugeissen und das Ganze zugedecktungefähr 5

min weichdünsten. Das Gemüse mit dem Gemüsesuppe-Konzentrat, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Butter zerrinnen lassen und über die Gnocchi gießen. Die

Gnocchi mit Petersilie sowie mit Parmesan überstreuen und gemeinsam mit dem Zucchini-Karotten-Gemüse auf Tellern anrichten.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gnocchi mit Zucchini-Karottengemüse

  1. Francey
    Francey kommentierte am 14.03.2015 um 04:34 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte