Gnocchi mit Spinat und Salbeiblättern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Gnocchi:

  • 800 g Erdapfel (mehligkochend)
  • Salz
  • Muskat
  • 150 g Mehl
  • 1 Eidotter (Klasse M)
  • 30 g Parmesan (fein gerieben)
  • Griess zum Arbeiten
  • 80 g Butter

Spinat:

  • 700 g Spinat
  • 1 Zitrone (Bio)
  • 30 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Butter
  • Salz
  • Muskat

Teig:

  • 30 g Tempura-Fertigmischung
  • 1 Eiklar (Klasse M)
  • Salz
  • Öl zum Fnttieren
  • 8 md Salbeiblätter

1. Für die Gnocchi Erdäpfeln ungeschält auf ein Blech legen und im aufgeheizten Backrohr auf der 2 Schiene von unten bei 160 Grad 1 Stunde gardünsten (Gas 1-2, Umluft 50 Mm. Bei 150 Grad ) Erdäpfeln herausnehmen, auskühlen und noch warm schälen Erdäpfeln zweimal durch die Presse drücken, mit Salz und Muskatnuss würzen.

Gesiebtes Mehl, Eidotter und Parmesan schnell unterziehen Menge auf einer dünn mit Griess bestreuten Fläche zu einer Rolle von ca 20-25 cm rollen. Aus der Rolle fingerdicke Rollen formen und in 2 cm lange Stückchen schneiden Die Teigstücke an der Schnittseite mit einer Gabel leicht flachdrucken. Gnocchi auf einem mit ein klein bisschen Griess bestreuten Blech bereitlegen, dann in kochendes Salzwasser Form.

Sobald sie an die Oberfläche kommen, zirka 1 Minute ziehen. In ein Sieb gießen, abschrecken und abrinnen.

2. Spinat genau reinigen, abspülen, in einem Sieb abrinnen. Zitronenschale fein reiben Schalotten fein in Würfel schneiden. Knoblauch zerdrücken.

3. Für den Teig Tempuramischung mit ca. 3 El eiskaltem Wasser und dem Eiklar durchrühren, mit Salz würzen. Kurz vor dem Servieren das Öl erhitzen Salbeiblätter durch den Teig ziehen und den überschüssigen Teig am Schüsselrand abrinnen Salbeiblätter im heissen Fett bei 170 Grad kurz und hell zu Ende backen, herausnehmen und auf Küchenrolle abrinnen.

4. Butter m einem Kochtopf zerrinnen lassen Schalotten. Knoblauch und Zitronenschale dann bei mittlerer Temperatur 2 Min. weichdünsten. Spinat dazugeben und bei geringer Temperatur 2 Min. gardünsten, bis der Spinat zusammenfällt. Mit Salz und Muskatnuss würzen.

5. Für die Gnocchi Butter in einem zweiten Kochtopf zerrinnen lassen und hellbraun werden. Gnocchi dazugeben und darin kurz erwärmen.

Spinat und Gnocchi auf vorgewärmte Teller Form und mit ein wenig Butter beträufeln Salbeiblätter darauf gleichmäßig verteilen. Tipp Als Ersatz für die Tempuramischung: 15 g Maizena (Maisstärke) mit 15g gesiebtem Mehl vermengen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gnocchi mit Spinat und Salbeiblättern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche