Gnocchi mit Salbei und Butter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Erdäpfeln
  • 300 g Mehl
  • 3 Eier (klein)
  • 2 Teelöffel Salz
  • Muskat
  • 1 EL Olivenöl
  • 60 g Butter
  • 20 Salbeiblätter, klein
  • 6 EL Parmesan

Auf gut Italienisch : Gnocchi alla piemontese

Erdäpfeln abspülen, ungeschält in wenig Wasser etwa 15 min gardünsten, abschütten und abdämpfen. Erdäpfeln schälen, auf der Stelle durch die Presse in eine geeignete Schüssel drücken (oder den Kartoffelstampfer benutzen). Eier, Salz, Mehl und Muskatnuss dazugeben. Mit den Händen einen weichen, elastischen Teig daraus durchkneten. Auf der bemehlten Fläche daumendicke Rollen daraus formen und 3 cm lange Stückchen davon klein schneiden. In jedes Stück eine Ausbuchtung eindrücken.

Reichlich Salzwasser mit I El Ol aufwallen lassen. Gnocchi portionsweise darin einkochen, bis sie an die Oberfläche kommen. Danach mit der Schaumkelle herausheben und auf heißen Tellern anrichten.

Während die Gnocchi gardünsten, die Butter mit den Salbeiblättern gemächlich erhitzen und auf der Stelle nach dem Servieren über die Gnocchi gießen. Nach Geschmack noch Parmesan nehmen.

Das passt dazu:

Ein schöner grüner oder bunter Blattsalat, davor eventuell ein paar eingelegte Schwammerln. Das wäre dann schon eine gesamte Mahlzeit, denn die Gnocchi herstellen sehr satt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gnocchi mit Salbei und Butter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche