Gnocchi mit Pfifferlingen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2 md Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 1 Ei
  • Muskat
  • Maizena (Maisstärke)
  • 1.5 Tasse Geflügelfond
  • 100 g Butter
  • 100 g Eierschwammerln, kle
  • 1 Bund Schnittlauch

Salz Die Schwammerln auslesen und trocken reinigen. Den Schnittlauch abspülen und in kleine Rollen schneiden. Die vorgekochten Erdäpfeln schälen und durch eine Presse in eine geeignete Schüssel drücken. 3 El Maizena (Maisstärke) sowie das Ei zufügen. Etwas Salz und eine Msp. Muskatnuss unter die Kartoffel-Menge vermengen und glatt rühren. Je nach Konsistenz die Menge mit ein wenig Maizena (Maisstärke) bestäuben und auf einem mit Maizena (Maisstärke) bestäubten Brett zu einem lockeren Teig durchkneten, der nicht an den Händen klebt.

In einem kleinen Kochtopf den Geflügelfond erhitzen, 100 g Butter untermengen und ein wenig leicht wallen. Die Soße mit dem Pürierstab binden.

3 El der Soße in eine kleine Bratpfanne Form und darin die Schwammerln kurz andünsten. Aus dem Teig daumendicke Würste rollen, in 1 bis 2 cm große Stückchen teilen und in Maizena (Maisstärke) rundherum wälzen. Nun die Gnocchi in viel kochend heissem Wasser 3 -4 Min. gardünsten.

Die Eierschwammerln in die Soße Form, durchziehen und zum Schluss den Schnittlauch hinzfügen. Die Gnocchi gut abgetropft auf die Teller Form und die Pilzsosse darüber Form

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gnocchi mit Pfifferlingen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche