Gnocchi In Gorgonzolasauce - Emilia Romagna

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Erdapfel (mehligkochend)
  • 250 g Mehl; event. mehr
  • 1 Ei
  • Salz
  • Muskat
  • 350 g Schlagobers
  • 200 g Gorgonzola
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Butter
  • Einige Salbeiblätter (oder 1 Peporoni)
  • Pfeffer

1. Erdäpfeln abspülen und mit der Schale in ausreichend kochend heissem Wasser gardünsten. Abgiessen, die Schale abziehen und die Erdäpfeln noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken bzw. durch ein Sieb aufstreichen. Mit 250 g Salz, Mehl, Ei und etwas frisch geriebener Muskatnuss zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten. Falls der Teig klebt, noch ein klein bisschen Mehl hinzfügen. Den Teig dann bei geschlossenem Deckel noch ca. eine halbe Stunde ruhen.

2. Teig in 6 Portionen teilen. Auf einer leicht bemehlten Fläche jede Einheit zu einer fingerdicken Rolle formen. Jeweils 2-3 cm lange Stückchen klein schneiden. Jedes Teigstück auf die Innenseite einer Gabel legen und mit dem Daumen leicht glatt drücken, so dass die typischen Kerben der Gnocchi entstehen. Anschliessend die fertigen Gnocchi auf ein leicht bemehltes Brett legen.

3. In einem Kochtopf 350 g Schlagobers erhitzen, den Gorgonzola in grobe Stückchen schneiden und in dem Schlagobers zerrinnen lassen. Knoblauch von der Schale befreien und durch die Presse dazudrücken. Butter in einem Pfännchen erhitzen.

In Streifchen geschnittene Salbeiblätter (oder entkernte, sehr fein geschnittene Peporoni) darin erwärmen. Alles unter die Sauce vermengen.

4. Reichlich leicht gesalzenes Wasser in einem großen Kochtopf zum Kochen bringen. Die Gnocchi portionsweise einfüllen und bei kleiner Temperatur 4-5 Min. ziehen. Ab und zu vorsichtig umrühren.

Sobald die Gnocchi oben schwimmen, mit einem Schaumlöffel herausheben und in einem Sieb abrinnen. Mit der Gorgonzolasauce in einer Backschüssel vermengen.

5. Die Gnocchi mit Sauce auf vier Teller gleichmäßig verteilen und mit buntem Pfeffer überstreuen.

richtet sich folgend, wie locker man die Gnocchi haben will. Sollen sie sehr locker sein, so wenig Mehl wie möglich nehmen. Mit mehr Mehl werden sie fester. Neue Erdäpfeln sind ungeeignet. Sie besitzen wenig Maizena (Maisstärke), binden darum das Mehl schlecht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gnocchi In Gorgonzolasauce - Emilia Romagna

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche