Gnocchi di Ricotta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 350 g Ricotta
  • 250 g Parmesan (gerieben)
  • 100 g Mehl (Menge anpassen)
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Butter (eventuell mehr)
  • 1 Bund Salbei
  • Olivenöl

Mehl, Ricotta, Parmesan, Salz und Pfeffer in eine geeignete Schüssel Form und mit sehr viel Gefühl kneten, bis die Menge trocken ist. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank stehen.

Daraufhin zwischen den Handflächen Kugeln formen. Gnocchi in siedendes Wasser Form und mit der Schaumkelle herausheben, sobald sie an die Oberfläche steigen.

Die Butter in der Pfanne zergehen und den Salbei darin gemächlich braun weichdünsten. Etwas Olivenöl hinzfügen und über die Gnocchi Form.

Tipp: Der Teig kann 24 bis zwei Tage vor Gebrauch zubereitet werden (Vorsicht bei heissem Wetter, die Ricotta kann bitter werden).

Salbei; entweder zerhacktes Grün darüber streuen oder evtl. auf Rucola-Bett zu Tisch bringen.

(*) Seine Berichte aus dem Basler Gesellschaftsleben haben ihn berühmt gemacht: -minu, Journalist, Glossenschreiber und Tv-Koch.

Der barocke Geniesser und leidenschaftliche Gastgeber empfing uns in seiner römischen Wohnung zur geschmorten Kalbshaxe.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gnocchi di Ricotta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche