Gmundner Gemüsetopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Sponsored by Die Oberösterreichische Küche

Für den Gemüsetopf in einem Topf das Öl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Tomatenmark einrühren, Paprika, Zucchini und Kürbis bzw.

Melanzani einmengen und die Kräuter zugeben. Mit Rotwein ablöschen und mit Rindsuppe aufgießen. Die Gemüse bissfest dünsten.

Kurz vor Ende der Garzeit die Tomaten zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

Den Gemüsetopf passt zu Fisch und Lamm aber auch kalt zu gekochtem Fleisch oder kaltem Braten.

Tipp

Der Gemüsetopf kann noch mit folgenden Zutaten verfeinert werden: Schuss Essig, Paprikapulver, Fenchelknolle oder Fenchelsamen, Ingwer, Koriander oder Oregano, 1 TL Dijonsenf, gehackte Pinienkerne, schwarze oder grüne Oliven.

Noch sättigender wird der Gemüsetopf, wenn Sie gekochtes Getreide nach Wahl untermischen.

Garnieren Sie den Gemüsetopf mit gebratenen Pilzen. Die Gemüsemasse lässt sich durch Gelatine in eine Sulz verwandeln.

Möchten Sie das Gemüse als eigenständige kleine Mahlzeit servieren, so rühren Sie einfach mit Obers verquirlte Eier unter und lassen diese stocken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Kommentare20

Gmundner Gemüsetopf

  1. GFB
    GFB kommentierte am 12.09.2015 um 15:05 Uhr

    Super.

    Antworten
  2. s150
    s150 kommentierte am 16.07.2015 um 11:55 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 30.06.2015 um 12:35 Uhr

    gute Kombination

    Antworten
  4. Uttenhofen
    Uttenhofen kommentierte am 22.05.2015 um 14:20 Uhr

    Schon gespeichert

    Antworten
  5. kstreit
    kstreit kommentierte am 21.05.2015 um 13:26 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche