Gluschtige Fruchtkuchen, Marillen-Pie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Mürbeteig:

  • 125 g Mehl
  • 2 EL Zucker
  • 80 g Leichtbutter (kalt)
  • 3 EL Wasser

Füllung:

  • 120 g Kokosmakroenli
  • 70 g Leichtbutter
  • 50 g Mandelkerne (gehobelt)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 80 g Zucker
  • 500 g Marillen (entkernt)

Zum Bestreichen:

  • 1 Eidotter
  • 2 EL Milch

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Pies haben nicht immer einen Teigboden, diesmal liegen die Früchte auf karamelisiertem Zucker. Geröstete Kokosmakroenlistuecke und Mandelkerne verfeinern die Füllung. Unbedingt warm zu Tisch bringen! (In Tartelette-Förmchen selbstverständlich leichter zu backen und zu zu Tisch bringen)

Mehl und Zucker in eine geeignete Schüssel Form. Leichtbutter in Stückchen schneiden und beigeben. Alles zwischen den Fingern rasch zu einer krümeligen Menge verreiben. Flüssigkeit dazugeben, den Teig rasch durchkneten, jedoch nur so lange bis er zusammenhält. An einem abkühlen Ort 30 Min. ruhen.

Für die Füllung: Die Makrönli klein zerbröseln und in ein klein bisschen Leichtbutter rösten. Gehobelte Mandelkerne beifügen udn kurz mitrösten. Vom Feuer nehmen und Vanillezucker darüberstreuen.

Restliche Leichtbutter in eine Bratpfanne Form, Zucker beigeben und karamelisieren. Diesen Karamel in die eingefettete Pieform gießen. Die Aprikosenhälfte darauf gleichmäßig verteilen, Makrönli und Mandelkerne darüberstreuen.

Den teig in Grösse der Pieform auswallen. Eidotter und Milch mixen, den Teig damit bestreichen. Mit einem Gützliförmchen aus der Mitte Formen ausstechen - z.B. Blätter - und auf den Teig legen. Den Pieformrand mit Eidotter bestreichen, den Teig darüberlegen und dem Rand ein klein bisschen glatt drücken. Aus dem übrigen Teig Blätter ausstechen und auf den Teigrand legen. Den Pie im 200 °C heissen Herd 30 Min. backen.

Unbedingt warm zu Tisch bringen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gluschtige Fruchtkuchen, Marillen-Pie

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche