Gluschtige Fruchtkuchen, Custard-Pie mit Himbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Mürbeteig:

  • 250 g Mehl
  • 3 EL Zucker
  • 175 g Leichtbutter (kalt)
  • 5 EL Wasser

Füllung:

  • 2 Dotter
  • 90 g Zucker
  • 35 g Maizena
  • 1 Teelöffel Ingwer (gemahlen)
  • 400 ml Milch; davon
  • 2 EL Milch ((1))
  • 30 g Leichtbutter
  • 1 Vanillestengel;aufgeschlitzt
  • 300 g Himbeeren
  • 1 Ei

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Gefüllt ist dieser "halbgedeckte" Pie mit einer speziellen Eiercreme und Himbeeren, die Decke wird dabei raffiniert aufgeschnitten und umgeschlagen. Nach dem Backen werden Himbeeren als Verzierung auf der freigelegten Eiercremeoberflaeche verteilt.

Mehl und Zucker in eine ausreichend große Schüssel Form. Leichtbutter in Stückchen schneiden und beigeben. Alles zwischen den Fingern rasch zu einer krümeligen Menge verreiben. Flüssigkeit dazugeben, den Teig rasch durchkneten, jedoch nur so lange bis er zusammenhält. An einem abkühlen Ort eine halbe Stunde ruhen.

Für die Füllung Eidotter und Zucker cremig rühren. Maizena, Ingwer und Mlich (1) durchrühren und beigeben. Restliche Milch mit dem ausgekratzten Vanilelmark und Stengel erhitzen, unter Rühren zur Eigelbcreme gießen. Diese zurück in die Bratpfanne Form, unter stetem Rühren bis kurz vor dem Kochen bringen. Die Krem wird dicklich. Vanillestengel entfernen, stückchenweise Leichtbutter unterziehen und abkühlen.

Knapp 2/3 des Teiges auswallen. Die eingefettete geben damit ausbreiten. Eiermilch hineingeben. Einige Himbeeren zur Seite stellen, übrige darauf gleichmäßig verteilen. Aus dem übrigen Teig einen Deckel auswallen. Diesen mit verquirltem Eidotter bestreichen. In der Mitte kreuzweise einkerben und die Ecken zurückschlagen. Den Pieformrand mit Eiklar bepinseln, den Deckel auf die Füllung legen und die Ränder des Teigs zusammendrücken. Nach Lust und Laune aus Teigresten Dreiecke oder andere Verzierungen ausschneiden und auf den Teigrand legen.

Ebenfalls mit Eidotter bestreichen. Im 200 °C heissen Herd 25 Min. backen.

Nach dem Abkühlen die mittige Öffnung mit den zur Seite gelegten Himbeeren garnieren, nach Wunsch mit Staubzucker leicht bestäuben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gluschtige Fruchtkuchen, Custard-Pie mit Himbeeren

  1. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 21.06.2014 um 03:57 Uhr

    Mh, klingt sehr gut! Das Wort "gluschtige" finde ich witzig,... ;-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche