Glühwein-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Für den Tortenteig:

  • 150 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 5 Stk. Eier
  • 1 Prise Nelken (gemahlen )
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • 1 Prise Muskatnuss (frisch gerieben)
  • 2 EL Kakao
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 ml Glühwein (fertig)

Für die Tortenfüllung:

  • 1 Packung Schokoladepuddingpulver
  • 400 ml Glühwein
  • 4 Blatt Gelatine
  • 400 ml Schlagobers
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Für die Glühwein-Torte die Eier aufschlagen und trennen. Eiklar zu festen Eischnee mixen.
Die Eidotter mit Butter, Zucker und den Gewürzen schaumig schlagen. Glühwein einfließen lassen und untermischen. Mehl und Backpulver versieben und unterheben, ebenso den festen Eischnee. Eine Tortenform mit Backpapier auslegen und die Masse einfüllen.

Die Torte bei 180 Grad Celsius ca. 60 bis 65 Min. backen und anschließend auskühlen lassen.

Puddingpulver laut Packungsanleitung zubereiten, allerdings mit Glühwein statt Milch. Schlagobers mit Vanillezucker steif aufschlagen.
Gelatine laut Packungsanleitung zubereiten und mit der Puddingmischung mischen. Halb gelieren lassen und danach das Schlagobers unterziehen.

Den ausgekühlten Tortenboden zwei Mal horizontal durchschneiden. Auf den ersten Boden die Creme auftragen, wieder eine Teigschicht auftragen, wieder eine Cremeschicht und mit einer Teigschicht abschließen.
Im Kühlschrank für einige Stunden kalt stellen, sodass die Creme fest wird

Vor dem Servieren die Glühwein-Torte mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Die Masser für diese Glühwein-Torte reicht für eine Tortenform mit 26cm Durchmesser.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
11 8 5

Kommentare23

Glühwein-Torte

  1. Wyanet53
    Wyanet53 kommentierte am 29.11.2016 um 15:44 Uhr

    Die Torte schmeckt auch hervorragend gefüllt mit Apfelmus (Gelatine beimengen und evtl. geschlagenes Obers)

    Antworten
  2. beatekocht
    beatekocht kommentierte am 19.12.2015 um 13:40 Uhr

    Schmeckt sicher herrlich - perfekt für kalte wintertage :-)

    Antworten
  3. aerofit
    aerofit kommentierte am 18.12.2015 um 09:49 Uhr

    Wow!

    Antworten
  4. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 15.12.2015 um 15:22 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  5. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 06.10.2015 um 11:24 Uhr

    sehr geschmackvoll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche