Glücksschweinchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Für Das Backblech:

  • Pergamtenpapier

Hefeteig:

  • 375 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Pk. Dr. Oetker Trockenbackhefe
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Ei (Grösse M)
  • 150 g Dr. Oetker Crème fraîche Classic
  • 100 ml Milch (warm)

Knetteig:

  • 150 g Weizenmehl
  • 100 g Weiche Leichtbutter bzw. Butter
  • 1 Prise Salz

Füllung 1:

  • 1 Becher Birnen Abtropfgewicht 230 g
  • 200 g Roqüfortkäse

Oder Alternativfuellung 2:

  • 1 sm Zwiebel
  • 100 g Schinken (gekocht)
  • 100 g Champignons
  • 1 Bund Petersilie
  • 125 g Dr. Oetker Crème fraîche Küchenkräuter oder evtl. Knoblauch

Oder Alternativfuellung 3:

  • 1 Becher Pfirsiche (Abtropfgewicht 250 g)
  • 100 g Geräuchertes Putenfleisch
  • 100 g Emmentaler (geraspelt)

Ausserdem:

  • 1 Eiklar
  • Gewürzkörner, z.B Gewürznelken, Pfefferkörner
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Milch

Germteig: Mehl in ein Weitling Form und genau mit der Germ mischen. Übrige Ingredienzien zufügen und alles zusammen mit einem Rührgerät (Knethaken) kurz auf niedrigster Stufe durchrühren, dann auf höchster Stufe etwa 5 Min. zu einem glatten Teig zubereiten. Teig abgedeckt an einem warmen Ort so lange gehen, bis er sich sichtbar vergrössert hat.

Knetteig: Mehl in ein Weitling sieben. Übrige Ingredienzien zufügen und das Ganze mit einem Rührgerät (Knethaken) zu Beginn auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig zubereiten. In der Zwischenzeit heizen Sie das Backrohr vor und belegen das Blech mit Pergamtenpapier. Bereiten Sie eine der oben genannten Füllungen zu.

Füllung 1: Birnen auf einem Sieb gut abrinnen. Birnen und Käse fein in Würfel schneiden und mischen.

Oder Füllung 2: Schinken fein in Würfel schneiden. Champignons reinigen, vielleicht abbrausen und fein in Würfel schneiden. Petersilie abbrausen, abtrocknen und klein hacken. Zwiebel abziehen und ebenfalls klein hacken. Crème fraîche Knoblauch beziehungsweise Küchenkräuter mit den Ingredienzien mischen.

Oder Füllung 3: Pfirsiche auf einem Sieb gut abrinnen, dann fein würfeln. Putenfleisch in schmale Streifen schneiden.

Zwillingsteig: Knetteig und gegangenen Germteig auf leicht bemehlter Fläche gut miteinander zusammenkneten. Teig zirka 3 mm dick auswalken und 16 Kreise (O 12 cm) ausstechen.

Die Hälfte der Kreise auf das Backblech legen und mit einer der Füllungen in der Mitte belegen. Ränder des Teigs mit verschlagenem Eiklar bestreichen, mit den übrigen Teigkreisen belegen, an den Rändern leicht glatt drücken. Aus dem übrigen Teig 8 kleine Kreise (O ungefähr 5 cm) ausstechen, 16 kleine Dreiecke ausschneiden, auf einer Seite mit Eiklar bestreichen und auf die großen Kreise als "Schnauzen" und "Ohren" legen. Mit einem Zahnstocher Augen und Nasenlöcher andeuten. Gewürze leicht eindrücken. Teig wiederholt gehen, bis er sich sichtbar vergrössert hat. Eidotter mit Milch durchrühren, die Glücksschweinchen damit bestreichen. Das Backblech in das Backrohr schieben.

Ober-/Unterhitze: etwa 200 Grad (vorgeheizt)

Heissluft: ungefähr 180 °C (vorgeheizt)

Gas: Stufe 3-4 (vorgeheizt)

Backzeit: ca. 20 Min.

Hinweis: Bitte Gebrauchsanleitung für Ihren Küchenherd beachten.

Tipp: Wenn Sie nur ein Blech haben, können Sie die Glücksschweinchen auf Pergamtenpapier vorbereiten, dann das Papier nur noch auf das Blech ziehen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Glücksschweinchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche