Glasiertes Hendl mit Sesam

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Hühnerkeulen
  • 50 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Mirin (süßer Reiswein; ersatzweise Sherry)
  • 100 ml Sojasauce (japanisch)
  • 2 EL Zucker
  • Salz
  • 2 EL Sesamöl

Für das Hendl mit Sesam die Hühnerkeulen abschwemmen und falls Sie ganze Hühnerkeulen gekauft haben, die Keulen und Unterschenkel halbieren.

Ingwer von der Schale befreien und raspeln. Knoblauch abziehen und zerdrücken. 1 1/2 TL Ingwer und Knoblauch mit Zucker, Sojasauce, Mirin, einer Prise Salz und einigen Tropfen Sesamöl durchrühren. Fleisch in die Marinade geben, so dass es von allen Seiten gut bedeckt ist. Zugedeckt im Kühlschrank wenigstens 3 Stunden, am besten eine Nacht lang stehen lassen.

Fleisch aus der Marinade nehmen und gut abrinnen lassen. Im heißen Öl von beiden Seiten braun anbraten. Das Öl abschütten und die Marinade zum Fleisch gießen. Bei kleiner Temperatur in der geschlossenen Bratpfanne 20 Minuten dünsten.

Das Fleisch in der offenen Bratpfanne noch 5 Minuten weiterbraten, bis die Sauce sirupartig ist. Das Hendl mit Sesam danach am besten mit einer Schale Reis servieren.

Tipp

Möchten Sie zu dem Hendl in Sesam etwas Frisches servieren, so versuchen Sie doch einmal diesen asiatischen Krautsalat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare11

Glasiertes Hendl mit Sesam

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 11.08.2015 um 20:56 Uhr

    Klare Empfehlung, schmeckt vorzüglich.

    Antworten
  2. Lilly2008
    Lilly2008 kommentierte am 24.07.2015 um 18:42 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. yoyama
    yoyama kommentierte am 24.07.2015 um 15:06 Uhr

    köstlich !

    Antworten
  4. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 24.07.2015 um 11:05 Uhr

    das schmeckt !

    Antworten
  5. gisela2353
    gisela2353 kommentierte am 08.05.2015 um 20:41 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche