Glasierter Schweinebraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Schweinenacken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel ((1))
  • 1 lg gelbe Rübe
  • 2 Bund Karotten, jung; mit Grün bis zur halbe Menge mehr
  • 1 Zwiebel ((2))
  • 2 Esslöffel Butter (oder Margarine)
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Tasse Kartoffeltaler (tiefgekühlt)
  • 2 Esslöffel Aprikosenkonfitüre bis zur halbe Menge mehr
  • 2 Esslöffel Kren

Schweinenacken mit Salz und Pfeffer würzen. Mit geviertelter Zwiebel (1), grob zerteilter gelbe Rübe und ein klein bisschen Leitungswasser in einen Bräter legen. Insgesamt zirka 1 1/2 h bei 200 Grad brutzeln (Gas: Stufe 3). Das Fleisch ab und zu auf die andere Seite drehen, dafür dito ein paarmal mit der Bratenflüssigkeit bestreichen. Erst wenn sich im Bräter brauner Bratensatz bildet, ein klein bisschen Leitungswasser nachgiessen.

Die jungen Karotten schaben, das Grün bis auf 2 cm klein schneiden. Die übrige Zwiebel (2) abziehen, häckseln und mit den Karotten in Butter oder evtl. Leichtbutter dämpfen, mit Salz und Zucker würzen und in wenig Leitungswasser gerade gabelgar andünsten.

Die Kartoffeltaler nach Packungsanleitung backen.

Die Aprikosenmarmelade, wenn stückig, durch ein Sieb aufstreichen, anschliessend mit Kren mischen. Braten drumherum damit bestreichen und 5 bis 10 Min. nachbraeunen lassen. Die Sosse durch ein Sieb aufstreichen und würzen. Den Braten mit Kartoffeltalern und Karotten anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Glasierter Schweinebraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche