Glaceroulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Schokoladebiskuit:

  • 4 Eidotter
  • 125 g Zucker
  • 4 Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Mehl
  • 25 g Schoko (Pulver)

Glace:

  • 100 g Zucker ((1))
  • 200 g Mandelstifte
  • 250 g Philadelphia-Frischkäse nature
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 125 g Zucker ((2))
  • 3 Eidotter
  • 200 ml Rahm

Für das Biskuit Eidotter und die Hälfte des Zuckers zu einer dicken Krem schlagen.

Eiklar und Salz sehr cremig schlagen. Restlichen Zucker löffelweise unter Weiterschlagen einrieseln, bis eine glänzend weisse Menge entstanden ist. Abwechselnd mit Mehl und Schokoladepulver unter die Eicreme ziehen.

Den Teig auf einem mit Pergamtenpapier ausgelegten Backblech zu einem Rechteck ausstreichen. Im auf 220 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten sechs bis acht min backen.

Ein Küchentuch mit Zucker überstreuen. Das heisse Biskuit auf das Geschirrhangl stürzen, Pergamtenpapier abziehen und Biskuit zusammenrollen. Auskühlen.

Für die Glace Zucker (1) zu hellbraunem Caramel zerrinnen lassen. Vom Feuer nehmen, Mandelkerne beigeben und vermengen. Sofort auf ein leicht gefettetes Backblech Form und abkühlen. Jetzt mit dem Wallholz beziehungsweise im Cutter zu Krokant zerbröseln.

Vanillezucker, Zucker, Frischkäse (2) und Eidotter durchrühren. Rahm steif aufschlagen und unter die Krem heben.

Biskuit entrollen. Zwei EL Vanillecreme zur Seite stellen, Rest auf das Biskuit aufstreichen und mit der Hälfte des Krokants überstreuen. mittelsdes Tuchs satt zusammenrollen.

Die Roulade mit der übrigen Krem dünn bestreichen und mit dem übrigen Krokant überstreuen. Während wenigstens vier Stunden gefrieren.

Tipp: Die Glace mit Grand Marnier leicht parfümieren. Die Roulade bleibt im Tiefkühler gut verpackt zwei bis drei Wochen frisch.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Glaceroulade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche