Gitzischulter mit Küchenkräuter, Spargeln und Erdäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 Gitzi-Schulterbraten, jeweils ca. 800 g schwer
  • 2 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Salbei
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Senf
  • 3 EL Öl
  • 400 ml Kalbsfond bzw. Suppe
  • 5 Knoblauchzehen bis 20% mehr
  • 500 g Spargeln
  • 1000 g Erdäpfeln (neue)
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Öl

Zum Fertigstellen:

  • 1 Bund Petersilie (glattblättrig)
  • 1 Prise Kümmel (gemahlen)
  • 1 Orange die Schale abgerieben
  • 1 Zitrone die Schale abgerieben
  • 50 g Butter

Das Backrohr auf 220 °C vorwärmen und 1 großes Backblech mitwärmen. Die Thymian- und Salbeiblättchen von den Zweigen zupfen und klein hacken. Mit Pfeffer, Salz, Senf und Öl vermengen. Das Fleisch mit der Gewürzmischung bestreichen. Auf das heisse Backblech Form und im 220 °C heissen Herd derweil 20 Min. anbraten, dabei einmal auf die andere Seite drehen. In der Zwischenzeit den Kalbsfond oder evtl. die Suppe erwärmen. Nach 20 Min. der Bratzeit die Ofentemperatur auf 180 °C zurückstellen.

Die Knoblauchzehen ohne zu von der Schale befreien zum Fleisch Form und dieses derweil 50-60 Min. weiterbraten; den Braten dabei regelmässig mit dem Fond beziehungsweise der Suppe begiessen, er soll aber nicht im Bratensaft schwimmen. Das Begiessen bewirkt, dass das Fleisch eine schöne Kruste erhält. Es ist gar, wenn es sich gut von dem Knochen löst. In der Zwischenzeit die Spargeln von der Schale befreien, das verholzte Ende wegschneiden und die Stangen in 3-4 cm lange Stückchen schneiden. Die Erdäpfeln gut abspülen und ohne zu von der Schale befreien halbieren beziehungsweise vierteln. In einer großen Pfanne die Spargeln sowie die Erdäpfeln im heissen Butter- Oei-Gemisch ungefähr 30 Min. rösten. Salzen und mit Pfeffer würzen. Das Fleisch aus dem Herd nehmen und in Aluminiumfolie verpackt 10-15 Min. durchziehen. Zum Fertigstellen die Petersilblättchen von den Zweigen zupfen und klein hacken. Mit dem Kümmel und der Orangensowie Zitronenschale vermengen. Die Butter zerrinnen lassen und die Petersilienmischung darin aufschäumen. Die Gitzischulter zerlegen, mit dem Gemüse und dem gegarten Knoblauch auf eine Platte anrichten und mit der Petersilienbutter beträufeln. Sofort zu Tisch bringen.

Gitzi ist ein kleines Lamm !!!

Kalorien bzw. 2601 Joule

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gitzischulter mit Küchenkräuter, Spargeln und Erdäpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche