Gitzischlegel in Weisswein Geschmort

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Gitzischlegel ungefähr 1 kg
  • 1 sm Sellerie
  • 8 sm Karotten
  • 8 Jungzwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Gewürznelken
  • 1 EL Butterschmalz
  • 700 ml Weisswein (trocken)
  • 500 ml Gitzijus oder evtl. Bratensauce

Marinade:

  • 2 Rosmarin
  • 4 Thymian
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Meersalz
  • 1 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Öl

Marinade: Küchenkräuter hacken, Knoblauch pressen und mit allen Ingredienzien vermengen.

Gitzischlegel damit einreiben. Herd auf 180 °C vorwärmen. Sellerie achteln. Mit dem übrigen Gemüse, Lorbeergewürz und Nelke in eine ofenfeste geben beziehungsweise einen Bräter legen.

Gitzischlegel in heisser Butterschmalz 10 Min. anbraten. Auf das Gemüse legen. Wein und Bratensauce hinzugießen, der Schlegel sollte beinahe bedeckt sein. In der Ofenmitte bei geschlossenem Deckel 1 Stunde dünsten, nach der Halbzeit auf die andere Seite drehen. Garprobe: Mit einer Tranchiergabel in das Fleisch stechen, wenn sie sich leicht herausziehen lässt, ist das Gitzi gar. Mit Gemüse, Kartoffelstock und Jus anrichten.

Nährwert:

54 g Eiklar

27 g Fett

26 g Kohlenhydrate

preisgünstig

http://www. Saison. Ch/

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gitzischlegel in Weisswein Geschmort

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche