Giros in Metaxasosse - mit Käse überbacken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 ml Wasser
  • 20 g Mehl
  • 2 Teelöffel Suppenwürfel (ggf.)
  • 1 Tasse "Sauerrahm bzw. Crème fraiche"
  • 20 ml Metaxa oder evtl. Cognac
  • Gouda, Masse nach individuellem Wohlgeschmack

Die Ingredienzien sind berechnet für eine Einheit Giros aus der Pommesserei, reicht nachher wegen erwartungsgemässer Mächtigkeit in der Regel gut für zwei Leute. Giros (jeweils nach Belieben) mit Zwiebeln, aber nicht mit Tsatsiki belegen! Das Wasser in einem Kochtopf heiß herstellen und der Suppenwürfel darin zerrinnen lassen. (Wenn diese Vorbereitung mind. Eine Stunde vor Verzehr erfolgt, sollte man auf die klare Suppe besser verzichten, weil dann aus dem Gyrosfleisch genug Salz und Gewürz in die Soße ziehen.) In diesem Fall sollte man erst unmittelbar vor dem Überbacken mit Käse überschichten, und vorher ein weiteres Mal gut umrühren. Bei unmittelbar folgendem Verzehr sollte man jedoch klare Suppe zusetzen, damit die Soße nicht fade schmeckt).

Das Mehl in ein kleines bisschen Wasser aufschütteln, zur heissen klare Suppe dazugeben und unter Rühren kurz zum Kochen bringen.

Die Soße von dem Küchenherd nehmen und Metaxa und Sauerrahm bzw. Crème fraiche zurühren.

Giros samt zerkleinerter Zwiebeln dazugeben und gut unterziehen.

In eine Gratinform Form und mit (zerriebenem) Gouda überschichten.

Wenn genauso (in der Zwischenzeit kalte) Pommes (ohne Majonäse bzw. Soße - ganz wichtig!) dabei sind, die entweder genauso im Backrohr bzw. unter einem Toast-Bratrost aufbacken (geht ganz prima!).

Entrée: Panierter und in der Friseuse überbackener Feta-Käse, Blattsalat Zuspeisen: Pommes / Peporoni, Langkornreis, Oliven, Blattsalat, Paradeiser, Gurken, Zwiebeln.

Getränke: trockener Metaxa, Ouzo, Rotwein, Bier, Wasser...

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Giros in Metaxasosse - mit Käse überbacken

  1. Liz
    Liz kommentierte am 20.11.2015 um 12:44 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche