Gim Bab - Reisröllchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 10 dag Milchreis
  • Salz
  • 2 dag Sesamsamen
  • 12.5 dag Rindfleisch (aus der Keule)
  • 4 Esslöffel Sesamöl
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 1 Knoblauchzehen
  • 10 dag Karotten
  • 10 dag Porree
  • 1 Ei
  • 4 dag Gelber, eingelegter Rettich
  • 4 Seetangblätter

Den Milchreis in Salzwasser reintun und 20 Min. anquellen lassen. Sesamsamen in einer Bratpfanne ohne Fett goldbraun brutzeln. Das Fleisch in schmale Streifchen kleinschneiden und mit 1 El Pfeffer, Sesamöl, Salz, Zucker und der gepellten, durchgepressten Knoblauchzehe würzen. Porree und Karotten reinigen, abspülen und in lange Streifchen kleinschneiden. In je 1 El Sesamöl am Beginn das Fleisch, anschliessend das Grünzeug der Reihe nach je 5 Min. brutzeln.

Das Ei ordentlich mixen und in 1 Tl Sesamöl zu einem dünnen Palatschinken brutzeln. Später in 1 cm breite Streifchen kleinschneiden. Den eingelegten Rettich in lange, schmale Scheibchen kleinschneiden. Die Seetangblätter aneinander auf die Arbeitsplatte setzen. Zuerst den mit dem Sesamsamen gemischten Langkornreis auf je 1/3 der Blätter auftragen, anschliessend Porre, Karotten, Fleisch und zum Schluss einen Eistreifen auf den Langkornreis setzen. alles zusammen straff aufrollen.

Die Ränder mit ein klein bisschen Leitungswasser befeuchten und ordentlich glatt drücken. Die Rollen in ca. 4 cm dicke Scheibchen kleinschneiden. Rollen senkrecht stellen. Sie werden aus der Hand gegessen.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gim Bab - Reisröllchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche