Giessener Zimtwaffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Waffelteig::

  • 60 g Butter
  • 75 g Zucker
  • Salz
  • 1 Teelöffel Vanillezucker (Bourbon)
  • 2 Eier
  • 100 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 50 ml Milch
  • 1 EL Öl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 125 g Mehl
  • 1 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • 1 EL Butterschmalz

Kompott:

  • 400 g Heidelbeeren (tiefgekühlt)
  • 60 g Zucker
  • Schale und Saft von jeweils 1 Orange und Zitrone (unbehandelt)
  • 100 ml Rotwein
  • 1 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)

Ausserdem:

  • 2 EL Staubzucker
  • 250 ml Schlagobers

1. Für den Waffelteig die zimmerwarme Butter mit Zucker, Salz und dem Vanillezucker dickcremig rühren. Milch, Sauerrahm bzw. Crème fraiche, Eier und Öl dazugeben und einen

glatten Teig daraus rühren. Am Schluss Backpulver, Mehl und Zimt mit dem Teig

mixen und glattrühren. Den Teig zur Seite stellen. 2. Für das Kompott

die Heidelbeeren in einem Sieb über einem Kochtopf entfrosten und den Saft

auffangen. 3. Den Zucker in einem flachen, breiten Kochtopf hellbraun karamelisieren und mit Zitronen- und Orangensaft löschen. Rotwein

und Heidelbeersaft zugiessen und zirka 5 Min. machen, bis der Zucker

sich gelöst hat. 4. Die Sauce mit Zimt, Zitronen- und Orangenschale würzen. Die Maizena (Maisstärke) mit kaltem Wasser durchrühren, die Sauce damit binden

und 30 Sekunden gut durchkochen. Die Heidelbeeren dazugeben, einmal

zum Kochen bringen, von dem Küchenherd ziehen und auskühlen. 5. Zum Waffelbacken

das Butterschmalz schmelzen. Das Waffeleisen mit wenig Butterschmalz einpinseln. Portionsweise Teig einfüllen und Waffeln backen. 6. Die gebackenen Waffeln in Dreiecke schneiden und mit Staubzucker überstreuen. Die

Waffeln mit Heidelbeerkompott und geeeschlagener Schlagobers zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Giessener Zimtwaffeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche