Gierschgemüse mit Sauerampfer und Käsesouffle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Gemüse:

  • 750 g Giersch
  • 50 g Sauerampfer
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 250 g Paradeiser
  • 30 g Butter
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Apfeldicksaft

Käsesouffle:

  • 80 g Butter
  • 70 g Parmesan
  • 70 g Emmentaler
  • 4 Eier (gross)
  • Meersalz
  • Muskat

Giersch und Sauerampfer mit Sorgfalt spülen, grobe Stiele entfernen. Blätter am besten in einer Salatschleuder oder in einem Küchentuch abtrocknen.

Frühlingszwiebeln säubern, spülen und in Ringe schneiden.

Paradeiser über Kreuz einkerben, kurz in kochendes Wasser tauchen, mit kaltem Wasser abschrecken, dann häuten und halbieren. Kerne herausdrücken. Fruchtfleisch in Würfel schneiden.

Die Butter in einem Kochtopf aufschäumen, dann Giersch und Sauerampfer dazugeben, Kochtopf abdecken und die Blätter bei geringer Temperatur garen. Nach ca. 8 min die Tomatenwürfel hinzufügen, kurz erhitzen. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Apfeldicksaft nachwürzen. Für das Käsesouffle den Herd rechtzeitig auf 175 Grad vorwärmen. Die Böden von Portionstassen mit ein Achtel der Butter ausfetten.

Den Käse fein raffeln. Die Eier trennen. Die übrige Butter cremig rühren, dann nach und nach erst die Eidotter, dann den Käse unterziehen.

Eiklar mit einer Prise Salz sehr steif aufschlagen, ein klein bisschen Muskatnuss darüberreiben. Schnee vorsichtig unter die Eimasse ziehen, auf der Stelle auf die Tassen gleichmäßig verteilen. Im Backrohr auf der 2. Schiene von unten 18-20 min gardünsten. Sofort mit dem heissen Gierschgemüse zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gierschgemüse mit Sauerampfer und Käsesouffle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche