Giersch in Mozzarella-Schlagobers

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Giersch (nur junge,
  • Halbentfaltete Blättchen,
  • Ohne Stielansatz)
  • Salz
  • 150 g Zwiebel
  • 60 g Butter
  • 200 ml Schlagobers
  • 2 md Paradeiser (150 g )
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat (frisch gerieben)
  • 1 Prise Zucker
  • 150 g Mozzarella (ersatzw.
  • Butterkäse

Giersch genau spülen. Reichlich Salzwasser aufwallen lassen, den Giersch darin 1 Minute blanchieren (das nimmt ihm die Bitterstoffe!), abrinnen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Fett zerrinnen lassen, Zwiebelwürfel darin andünsten, den Giersch hinzufügen und bei geringer Temperatur 5 min weichdünsten. das Schlagobers zugiessen, alles zusammen im offenen Kochtopf weiterkochen, damit das Schlagobers kremig einkocht. In der Zwischenzeit aus den Paradeiser den Stiel entfernen. Paradeiser mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), abschrecken und häuten. Jetzt vierteln, Kernchen herausdrücken, das Tomatenfleisch würfeln und zum Giersch Form. Kurz miterhitzen, dabei sollen die Tomatenwürfel nur gerade zerrinnen lassen. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und wenig frisch geriebenem Muskatnuss kräftig würzen, mit einer Prise Zucker abrunden. Den Mozzarella würfeln und unterziehen. Gemüse im geschlossenen Kochtopf noch 2 min ziehen, damit der Käse heiß wird. Der Giersch schmeckt zu Kalbsschnitzel, zu gebratenem Hendl beziehungsweise zu Lammkoteletts.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Giersch in Mozzarella-Schlagobers

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche