G'fellti Buechlaempe - Gefüllter Rinderbauch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Rinderbauch, etwa 1, 8 kg, von dem Metzger auf einer Seite aufgeschnitten
  • 1 lg Zwiebel (kleingeschnitten)
  • 5 Eier
  • 100 g Gänse bzw. Butterfett
  • 5 Scheiben Brot
  • 500 ml Milch, zum Einweichen des Brotes
  • 100 g Petersilie (klein geschnitten)
  • 100 Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 100 g Kerbel, klein geschnitten
  • 50 g Zucker, zum Karamellisieren der Sauce
  • 1000 ml Heller Saucenfond oder evtl.
  • 1000 ml Wasser mit zwei Brühwürfeln
  • 2 Steckrüben bzw. Karotten, abgeschält und in Scheibchen geschnitten
  • Muskat
  • Salz
  • Peffer
  • Semmelbrösel; wenn nötig
  • Spagat

Die Zwiebel in Fett glasig weichdünsten und auskühlen. Das Brot in der heissen Milch einweichen, auspressen und zu den lauwarmen Zwiebeln Form. Gut miteinander mischen. Die Eier sowie die Küchenkräuter hinzfügen. Salzen und mit Pfeffer würzen. Den Rinderbauch damit befüllen. Falls die Füllung noch zu flüssig wäre, ein wenig Semmelbrösel zufügen.

Den Rinderbauch zunähen. Das Fleisch in einem gusseisernen Kochtopf in Fett anbraten. Zucker darüber streuen und karamellisieren.

Die Rüben sowie die Erdäpfeln hinzfügen, mit dem Saucenfond auffüllen bis der Kochtopf halb voll ist. Zugedeckt in dem auf 200 Grad aufgeheizten Backrohr 1 1/2 Stunden dünsten.

Den Rinderbauch aufschneiden und auf den Rübenscheiben anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

G'fellti Buechlaempe - Gefüllter Rinderbauch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche