Gezupftes Wiesen-Hendl mit Zucchini im Wachauer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Ja! Natürlich Bio-Wachauer (oder Körndl-Weckerl)

Für das Hendl:

Für die BBQ-Sauce:

Für die Zucchini:

Sponsored by Ja! Natürlich

Für gezupftes Wiesen-Hendl mit Zucchini im Wachauer zunächst für die BBQ-Sauce Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Mit den restlichen Zutaten aufkochen lassen und bei schwacher Hitze leicht einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und je nach Geschmack durch ein Sieb passieren.

Das Huhn salzen, Knoblauch und Schalotten fein mixen. Das Huhn in einem Schmortopf in Sonnenblumenöl scharf anbraten, Knoblauch, Schalotten und 1 EL BBQ-Sauce dazu geben, mit einem Deckel verschließen und im Backrohr bei 120 °C ca. 45 Minuten lang braten. Danach das Huhn in kleine Stücke zupfen.

Die Zucchini der Länge nach in dünne Streifen schälen und mit Salz und Pfeffer vermischen. 10 Minuten stehen lassen und danach die restlichen Zutaten dazugeben.

Das Weckerl halbieren um im Backrohr leicht antoasten. Auf dem Weckerlboden die BBQ-Sauce verteilen, darauf das Huhn anrichten und mit dem Zucchini garnieren, den Deckel darauf legen und das gezupfte Wiesen-Hendl mit Zucchini im Wachauer sofort servieren.

Tipp

Das Weckerl für gezupftes Wiesen-Hendl mit Zucchini im Wachauer kann nach Belieben variiert werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
17 6 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare53

Gezupftes Wiesen-Hendl mit Zucchini im Wachauer

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 09.08.2016 um 20:37 Uhr

    ein tolles rezept...gebe auch ab und zu kürbis oder anderes gemüse hinein (:

    Antworten
  2. BiPe
    BiPe kommentierte am 02.04.2016 um 13:41 Uhr

    Wir geben gerne Piment in die BBQ Sauce.

    Antworten
  3. loly
    loly kommentierte am 02.04.2016 um 11:22 Uhr

    Also nach Pulled Pork und Pulled Lamb muss ich das auch noch probieren - gefällt mir diese neue Art !!!

    Antworten
  4. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 17.01.2016 um 18:13 Uhr

    Viel Arbeit, aber es klingt super lecker!

    Antworten
  5. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 15.08.2015 um 08:05 Uhr

    Super-Spitze

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche