Gewürzte Wildente

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Wildente
  • 0.2 kg Kochgemüse
  • 0.3 l Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Lorbeergewürz
  • Nelken
  • 2 Esslöffel Weinessig
  • 0.2 l Sauerrahm
  • 0.1 kg Schinkenspeck
  • 0.1 kg Fett

Aus dem Essig, Suppengemüse, Wein, Salz, Gewürzen und einem L Leitungswasser bereitet man eine Beizbrühe, in der die Wildente 2 bis 3 Tage gebeizt wird.

Es ist angebt, vor dem Beizen die Keulen und Brust der Ente mit geräuchertem Speck zu spicken. Das Kochgemüse wird aus der Beizbrühe genommen und auf eine feuerfeste Platte gehäuft, darauf legt man die aus der Beizbrühe herausgenommene Ente, salzt ein kleines bisschen, übergiesst mit heissem Fett und brät braun. Wahrend des Bratens begiesst man ein paarmal mit Beizbrühe und dem eigenen Fett der Ente. Ist die Wildente weich, lasst man den Bratensaft aufbrühen und bräunt dadrin das Kochgemüse, bestreut mit wenig Mehl und giesst Beizbrühe darauf. Man blubbert auf, anschliessend wird die Brühe mit dem Grünzeug passiert und abermals aufgekocht. Sauerrahm wird dazugegossen und die zerteilte Ente dazugegeben. Die Sauce kann dito in einem gesondert Gefäss gereicht werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Gewürzte Wildente

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche