Gewürzkrapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 1 Germ
  • 600 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 4 Eidotter
  • 1 EL Rum
  • 0.5 Titrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 0.5 Orange (unbehandelt, Schale davon)
  • 1 Prise Zimt (Pulver)
  • Gewürznelken
  • Sternanis
  • 100 g Butter (zimmerwarm)
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • 400 g Butterschmalz zum Frittieren
  • 100 g Zimtzucker
  • 30 g Staubzucker

Warme Milch, zerbröckelte Germ, 200 g Mehl und Zucker durchrühren, mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort in etwa 20 min gehen. Das übrige Rum, Dotter, Mehl, Zitronen- und Nelke, Zimt, Orangenschale und Sternanis zum Dampfl Form. Alles in der Küchenmaschine gut zusammenkneten, zum Schluss die Butter unterkneten.

Den glatten Teig mit Frischhaltefolie abdecken, an einem warmen Platz in etwa 30 Min. locker aufgehen.

Den Teig auf der bemehlten Fläche nicht zu dünn (beinahe 1 cm dick) auswalken, mit einem Teigrädchen in Rauten (2 1/2 bis 3 cm breit, 5 cm lang) schneiden. Jede Raute oben kreuzförmig ein klein bisschen einschneiden. Die Teigrauten mit einem Küchentuch abdecken und von Neuem 15 Min. gehen.

400 g Butterschmalz in einer tiefen Bratpfanne erhitzen. Die Berliner darin portionsweise schwimmend goldbraun zu Ende backen und dann auf Küchenrolle abrinnen.

Die Gewürzkrapfen bei dem Anrichten mit Zimtzucker und Staubzucker überstreuen.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gewürzkrapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche