Gewürzhähnchen auf pikantem Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 sm Hähnchenbrüste ohne Haut
  • 4 Prise Chili (Flocken)
  • Je 1/2 Tl Kreuzkümmel, Korianderkörner, Senfkörner, Szechuanpfeffer, Fenchelsamen
  • 1 sm Stück Ingwer
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Romana-Blattsalat
  • 2 Radicchio
  • 4 Strauchtomaten
  • 4 Eisbergsalat
  • 1 Zwiebel
  • 10 Stielkapern (vielleicht mehr)
  • 1 Dessertschälchen Kresse
  • 100 g Linsen (gekocht)
  • 40 ml Balsamicoessig
  • 80 ml Apfelsaft
  • 60 ml Geflügelfond
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Prise Orangenzucker
  • Salz
  • Pfeffer

(circa 45 min):

Linsen am Vorabend einweichen, einen Tag später machen, abschütten und abkühlen. Hähnchenbrust mit gemörsertem Senfkörner, Koriander, Fenchelsamen, Szechuanpfeffer, Chiliflocken und Kreuzkümmel einreiben.

Später mit Olivenöl beträufeln, ein klein bisschen frischen Koriander dazugeben und circa zwei bis drei Stunden einmarinieren.

Zwiebel von der Schale befreien, in Ringe schneiden, mit ein kleines bisschen Mehl und Paprikapulver stäuben und in heissem Olivenöl kurz knusprig backen.

Paradeiser putzen, Gehäuse ausschneiden und in Scheibchen schneiden.

Salat gut abspülen, abrinnen, ein kleines bisschen klein pflücken, zusammen mit dem Tomatensalat als schönes Bukett auf dem Teller anrichten. Ingwer abschälen und klein in Würfel schneiden. Korianderkraut dazu schneiden, gekochte Linsen dazugeben, schwarzen Olivenöl, Apfelsaft, Balsamessig, Geflügelfond dazugeben, gut durchrühren, mit Orangenzucker, Salz und Pfeffer würzen.

Henderl in heissem Olivenöl auf beiden Seiten anbraten, im Herd bei circa 100 °C durchziehen. Jetzt in schräge Scheibchen schneiden, auf das Salatbukett setzen und mit der Linsenmarinade überziehen.

Die gebackenen Zwiebelringe darauf gleichmäßig verteilen und mit zum Schluss mit abgeschnittener Kresse überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare2

Gewürzhähnchen auf pikantem Salat

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 17.09.2015 um 07:21 Uhr

    super

    Antworten
  2. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 15.09.2015 um 06:22 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche