Gewürzeier

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 6 Eier
  • 0.4 l Leitungswasser
  • 0.2 l Essig
  • 2 Teelöffel Salz
  • Peperonischoten (frisch oder alternativ getrocknet)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Gewürznelken
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 1 Teelöffel Thymian
  • 1 Teelöffel Oregano

Essig, Leitungswasser, Salz und Gewürze aufwallen lassen und die rohen Eier einfüllen. 1000 cmin am Herd kochen lassen. Anschließend die Schale mit einem Löffel an mehreren Stellen aufklopfen, damit der Gewürzsud ausgefeilt einwirken kann.

Die Eier in Gefäss einfüllen, das bei kochender Flüssigkeit nicht springt, und den Bratensud noch kochend in das Gefäss giessen. Dadurch werden Bakterien, die sich evtl. in dem Gefäss befinden, abgetötet.

Diese Gewürzeier können bereits nach 2 Tagen gegessen werden. Sie halten aber dito ohne weiteres 10 Tage. Allerdings sollte man einzelne Eier nur mit einem ganz sauberen Löffel herausfischen, damit die übrigen Eier haltbar bleiben.

Wenn man die Eier schon nach 3 bis 4 Tagen verbraucht hat, kann man denselben Gewürzsud mit frischen Eiern zum wiederholten Mal zum Kochen bringen.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gewürzeier

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte