Gewürzbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Ruchmehl
  • 200 g Feines Vollkornmehl
  • 40 g Germ (frisch)
  • 1 Prise Zucker
  • 125 ml Milch (lauwarm)
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Dille
  • 4 Zweig Rosmarin
  • 50 g Butter (flüssig)
  • 2 Eier
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Anissamen
  • 0.5 Teelöffel Fenchelsamen
  • 1 Prise Muskat
  • Anissamen; zum Bestreuen

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Die beiden Mehlsorten in eine ausreichend große Schüssel Form und in der Mitte eine Ausbuchtung eindrücken. Die Germ zerbröckeln und mit dem Zucker sowie der Milch in die Ausbuchtung Form. Mit wenig Mehl zu einem Dampfl durchrühren. Etwas Mehl darüberstäuben. Das Dampfl an einem warmen Ort fünfzehn Min. aufgehen.

Dill, Knoblauch, Schalotten und den Rosmarin klein hacken. Zusammen mit den übrigen Ingredienzien zum Dampfl Form und derweil ca. Zehn min zu einem geschmeidigen Teig durchkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort um das Doppelte aufgehen.

Einen großen Blumen-Tontopf mit Pergamtenpapier auskleiden. Den aufgegangenen Teig einfüllen, die Oberfläche mit Wasser bepinseln und mit Anissamen überstreuen. Nochmals fünfzehn Min. aufgehen.

Das Backrohr auf 275 Grad vorwärmen.

Das Brot auf der untersten Schiene einschieben. Die Hitze auf 200 °C reduzieren. Das Brot derweil fünfunddreissig bis vierzig min backen. Herausnehmen und zehn min in der geben, dann auf einem Kuchengitter abkühlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gewürzbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche