Gewürz-Pancakes mit Topfen-Joghurtcreme und Himbeereis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Pancakes:

  • 300 g Mehl (glatt)
  • 200 ml Milch
  • 3 Eier
  • 60 g Staubzucker
  • 10 g Trockengerm
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt (gemahlen)
  • 1 Prise Kardamom (gemahlen)
  • 1 Prise Nelken (gemahlen)
  • 1 Prise Anis (gemahlen)
  • 50 g Butter (zum Herausbacken)

Für die Creme:

  • 500 g Topfen
  • 250 g Joghurt
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Saft und Schale)

Für das Eis:

  • 300 g Himbeeren (gefroren)
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Saft und Schale)

Zum Garnieren:

  • 50 ml Ahornsirup
  • Minze (frisch, oder Zitronenmelisse)

Für die Gewürz-Pancakes mit Topfen-Joghurtcreme und Himbeereis zunächst Eier trennen. Dotter mit Milch, Staubzucker, Trockengerm und Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Eiklar zu festem Schnee schlagen und mit den Gewürzen und dem Vanillezucker unter den Teig heben. Ca. 10 Minuten rasten lassen, danach in einer erhitzten Pfanne etwas Butter zerlassen. Mit einem Löffel 4-5 Pancakes in die Pfanne setzen. Wenn der Teig an der Oberfläche zu stocken beginnt, umdrehen und etwa 30 Sekunden fertig backen. Vorgang mit der restlichen Masse wiederholen.

Topfen, Joghurt, Zucker, Zitronensaft und –schale in einer Schüssel miteinander verrühren.

Tiefgefrorene Himbeeren mit Staubzucker und Zitronensaft sowie -schale mit einem Stabmixer oder einer Küchenmaschine fein pürieren.

Pancakes abwechselnd mit der Topfen-Joghurtcreme bestreichen und auf Teller anrichten.

Mit einem Löffel Nockerl aus dem Himbeer-Blitzeis stechen und zu den Pancakes servieren. Die Gewürz-Pancakes mit Ahornsirup beträufeln und mit frischer Minze garnieren.

Tipp

Gewürz-Pancakes mit Topfen-Joghurtcreme und Himbeereis können ohne dem Eis auch zum Frühstück serviert werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 4 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Gewürz-Pancakes mit Topfen-Joghurtcreme und Himbeereis

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 28.07.2016 um 11:39 Uhr

    Germ bei Pancakes ist mir komplett neu, sollte hier der Teig auch eher zähflüssig wie bei den üblichen Pancake Teigen sein, oder doch etwas fester? Welche Funktion hat die Germ hier? Kenne kein Rezept wo man Germ verwendet wo etwas aus der Pfanne gebacken wird, somit ist das fast schon Neuland für mich ;) Könnte man die Germ auch weglassen?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 28.07.2016 um 16:24 Uhr

      Liebe SandRad, Germ hilft dem Teig aufzugehen. Die Konsistenz des Teigs ist auch hier zähflüssig. Falls Sie den Germ weglassen möchten, finden Sie in unserer Pancakes-Themenwelt auch Rezepte ohne Germ: http://www.ichkoche.at/pancakes-rezepte/ Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche