Gewürz-Boulgour mit Knoblauch-Joghurt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 120 g Boulgour
  • 1 Pimentsamen
  • 1 Kardamomkapsel
  • 280 ml Wasser
  • 100 g Fruehlringszwiebeln; in Rollen
  • 500 g Karotten (Scheiben)
  • 3 Getrocknete Marillen; in feinen Streifchen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Teelöffel Curry; bis 1, 5-fache Masse
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • 30 g Rosinen
  • 50 g Sauerrahm
  • 200 g Joghurt
  • 2 Knoblauchzehen

Boulgour mit Neugewürz und Kardamom im Wasser aufwallen lassen, bei milder Hitze 15 min ausquellen und mit Salz würzen. Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen, Curry und Kräutersalz unterziehen und kurz mitrösten. Karotten kurz mitschmoren, ein kleines bisschen Wasser, Rosinen und Marillen dazugeben und zugedeckt10-15 min gardünsten. Haselnüsse grob hacken, in einer Bratpfanne ohne Fett anrösten. Gegarten Boulgour unter die Karotten heben, mit Pfeffer und Salz nachwürzen und mit gerösteten Haselnüssen überstreuen. Joghurt mit saurer Schlagobers durchrühren und mit zerdrücktem Knoblauch, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Zum Boulgour zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gewürz-Boulgour mit Knoblauch-Joghurt

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche