Gewürfeltes Hühnerfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 400 g Hühnerbrust (Filet)
  • 100 g Geröstete Erdnüsse
  • 1 Dicke Karotte
  • 1 Porree
  • 1 sm Stück Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfefferkörner & Salz
  • 2 EL Maizena (Maisstärke)
  • 2 EL Reiswein
  • 1 EL Sojasauce (dunkel)
  • 1 Gestrichenen El Zucker
  • 1 Ei
  • 2 Trockene Peporoni; jeweils nach Lust und Laune (vielleicht mehr)
  • Rapsöl

Zuerst schneidet man Peporoni, Fleisch, Karotte, Porree, Ingwer und Knoblauch in kleine Würfel. Zum Marinieren des Fleisches gibt man Wein, Salz, 1 EL Maizena (Maisstärke), 1 TL Sojasauce, Eiklar zum Fleisch, rührt gut durch und lässt alles zusammen 10 bis 15 Min. stehen.

Für die Sauce vermengt man einen EL Essig, Sojasauce, Zucker und 1 EL Maizena (Maisstärke) mit 100 ml Wasser und schmeckt mit Salz ab. Jetzt erhitzt man ungefähr 5 EL Rapsöl in einem Wok oder evtl. einer tiefen Bratpfanne und bei mittlerer Hitze Peporoni und ein paar Pfefferkörner hinzfügen (Öl darf noch nicht rauchen). So lange machen bis Gewürze anfangen zu duften und das Öl ein kleines bisschen dunkel wird.

Knoblauch, Ingwer, Fleisch und Karotten hinzfügen. Den Küchenherd hoch drehen und 2 bis 3 Min. unter durchgehendem Rühren das Fleisch gut durchbraten. Das Fleisch darf nicht am Boden kleben. Die Sauce hinzfügen und verrühren. Wenn die Sauce zu einem Brei geworden ist, die Erdnüsse hinzfügen. Alles gut mischen. Zur Verzierung ein wenig frischen grünen gewürfelten Porree darüber Form.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gewürfeltes Hühnerfleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche