Getrueffeltes Amarettoparfait

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Schokoladetrueffes
  • 50 g Zucker
  • 4 Tropfen Saft einer Zitrone
  • 50 g Mandeln (geschält)
  • 50 g Haselnusskerne
  • 3 Eidotter
  • 75 g Zucker
  • 3 EL Amaretto
  • 2 Eiklar
  • 300 ml Rahm

Schokoladetruffes im Tiefkühler ca. dreissig Min. anfrieren, dann klein würfelig schneiden.

Währenddessen in einem kleinen Pfännchen den Zucker mit dem Saft einer Zitrone auf mittlerem Feuer zu hellem Caramel zerrinnen lassen. Mandel- und Nusskerne gut einrühren, die Menge auf der Stelle auf ein Pergamtenpapier Form und darauf ausstreichen. Auskühlen.

Das ausgekühlte Nougat in einen Klarsichtbeutel Form und am besten mit einem Wallholz grob zerbröseln.

Eidotter, Zucker und Amaretto vermengen. Über einem heissen Wasserbad zu einer hellen, luftigen Krem aufschlagen. Die Backschüssel von dem Wasserbad nehmen und die Krem mit einem Handrührgerät abgekühlt aufschlagen.

Die Eiklar sowie den Rahm separat steif aufschlagen. Zuerst den Rahm, dann die Eiklar genau unter die Eicreme heben. Zum Schluss Nougat- und Trüffelwürfelchen unterrühren.

Eine Backschüssel beziehungsweise eine andere geben mit Frischhaltefolie ausbreiten. Die Parfaitmasse hineingeben und glatt aufstreichen. Im Tiefkühler wenigstens vier Stunden gefrieren.

Zum Servieren das Parfait stürzen und nach Wunsch mit Rahm ausgarnieren.

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Getrueffeltes Amarettoparfait

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche