Getrueffelte Maispoularde

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Zubereitungszeit:

  • ca. 2¼ Stunden
  • 1 lg Poularde (2-2, 2 kg; z. B. Maispoularde, Kapaun oder Bauernhaehnchen)
  • 15 g Trüffel (frisch bzw. aus dem Glas) (vielleicht mehr)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 3 Schalotten
  • 2 Thymian
  • 2 EL Butter

Sauce:

  • 80 g Trüffelbutter (vielleicht mehr)
  • 150 ml Portwein (rot)
  • 5 EL Portwein (rot)
  • 250 ml Madeira
  • 1000 ml Geflügelfond
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 2 EL Speisestärke (eventuell mehr)

V I T A L I N F O:

Backrohr vorwärmen (E-Küchenherd: 175 °C /Umluft: 150 °C /Gas: Stufe 2). Poularde von innen und aussen abspülen und abtrocknen. Die Haut mit der Hand vorsichtig von der Brust lösen. Trüffel in hauchdünne Scheibchen schneiden und unter die Haut schieben.

Poularde mit Salz und Pfeffer würzen.

Schalotten abschälen, abschneiden. Thymian abspülen. Mit den Schalotten in die Bauchhöhle befüllen.

Butter schmelzen. Poularde in einen Bräter legen und damit bestreichen. Im Backrohr zirka 1# Stunden rösten. Zwischendurch öfter mit Butter bestreichen.

Für die Sauce Trüffelbutter erhitzen. 150 ml Portwein zugiessen und auf die Hälfte kochen. Madeira und Geflügelfond aufgießen, zum Kochen bringen und nochmal um 1/3 kochen. Mit Salz und Cayennepfeffer nachwürzen. Maizena (Maisstärke) mit 5 El Portwein anrühren, Sauce damit andicken und 5 Min. leicht wallen. Dazu passen Baeckaoffe und junge Karotten.

Trüffel "Ich bin doch nicht Kroesus!" Soll es eher nicht so nobel sein, können Sie ebenso Salbei- bzw. Basilikumblätter unter die Geflügelhaut schieben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Getrueffelte Maispoularde

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche