Getränkter Orangenkuchen Mit Gewürzorangenragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 125 g Butter
  • 1 Orange, abgeriebene Schale davon
  • 0.5 Zitrone, abgeriebene Schale davon
  • 5 Stückchen Würfelzucker
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 35 g Orangen (Saft)
  • 100 g Vollei
  • 50 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 7 g Backpulver
  • Mandelkerne (gehobelt)
  • 125 g Staubzucker oder evtl.
  • Grand Marnier
  • 100 g Orangen (Saft)

Gewürzorangenragout:

  • 5 Orangen
  • 130 g Zucker
  • 250 ml Weisswein
  • 125 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 2 Kardamomkapseln
  • 7 Nelken
  • 3 Sternanisköpfe
  • 2 Zimt (Stangen)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Orange (Schale)
  • 1 Zitrone ((Schale))
  • 2 EL Maizena (Maisstärke)
  • 1 EL Kaltes Wasser; zum Anrühren
  • 20 ml Grenadine
  • 20 ml Grand Marnier

Grand Marnier Eis:

  • 500 ml Schlagobers
  • 500 ml Milch
  • 1 Vanillestange, Mark davon
  • 140 g Zucker
  • 12 Dotter
  • 100 ml Grand Marnier

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Getränkter Orangenkuchen mit Gewürzorangenragout und Grand-Marnier- Eis

Butter einmal zum Kochen bringen und von der Flamme nehmen.

Orangenschale und Zitronenschale mit Würfelzucker abraspeln. Würfelzucker, Zucker und Salz mischen und unter die Butter rühren, bis die Menge bindet. Temperierten Orangensaft beifügen und durchrühren.

Das Ei mit dem Zucker gemeinsam auf 36 °C erwaer-men, in einer Küchenmaschine kurz und rasch schlagen, so dass der Zucker aufgelöst ist. Dies in die Buttermasse Form und durchrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver gemeinsam sieben und in der Küchenmaschine unterrühren. Formen kann man den Orangenkuchen entweder als kleine Kranzform bzw. als kleine Kastenform.

Die entsprechende Form nun mit Butter ausstreichen, Ofen der Kranzform mit Pergamtenpapier belegen und dicht mit gehobelten Mandelkerne überstreuen. Die eher flüssige Menge in die Form Form.

Auf der untersten Schiene bei 180 °C ungefähr 30 Min. backen. Den Kuchen nach dem Backen noch in der geben sogleich beträufeln mit Staubzucker oder evtl. Grand Marnier, der mit Orangensaft vermengt wurde. Gewürzorangenragout:

Orangen so von der Schale befreien, dass nur die schmale, gelbe Schale abgeht, nicht die weisse Haut. Diese Haut folgend mit einem dünnen Küchenmesser schälen, so dass nur das reine Fruchtfleisch bleibt. Anschliessend die abgeschälten Orangen filieren, d. H. die Filets zwischen den Häuten entfernen.

Den Zucker in einem heissen Kochtopf karamelisieren, mit dem Weisswein löschen, in etwa 5 min machen und dann den frisch gepressten Orangensaft hinzugießen.

Die Kardamonkapseln, Nelken, den Sternanis, Zimt-stangen, die aufgeschnittene Vanilleschote, Orangen- und Zitronenschale in den Fond Form und alles zusammen gemeinsam in etwa 15 Min. leicht auf kleiner Flamme sieden.

alles zusammen mit ein wenig in kaltem Wasser angerührter Maizena (Maisstärke) leicht abbinden. Abkühlen.

Mit Grenadine und Grand Marnier nachwürzen. Diese Flüssigkeit über die Orangenfilets gießen und für zirka 1 Tag im Kühlschrank einmarinieren.

Grand Marnier Eis:

Das Schlagobers mit der Milch und dem Mark der Vanillestange aufwallen lassen.

Den Zucker darin zerrinnen lassen und von der Flamme nehmen.

Die Dotter im Wasserbad aufschlagen, das Schlagobers-Milch-Gemisch im noch heissen Zustand hinzfügen und derweil aufschlagen, bis die Menge bindet (zur Rose abziehen).

Als nächstes durch ein feines Sieb gießen, auskühlen, mit Grand Marnier nachwürzen und in der Eismaschine gefrieren.

Den Orangenkuchen mit dem Gewürzorangenragout auf Tellern anrichten und mit dem Grand Marnier Eis in der Hippenblüte zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Getränkter Orangenkuchen Mit Gewürzorangenragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche