Gesundes Vollkorn-Jausenweckerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

Für die Weckerl:

  • 350 g Weizenvollkornmehl
  • 150 g Roggenvollkornmehl (oder Dinkelvollkornmehl)
  • 100 g Sonnenblumenkörner
  • 1 Würfel Germ (frisch)
  • 400 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 TL Honig
  • 1 Schuss Apfelessig

Für den Belag:

Für das gesunde Vollkorn-Jausenweckerl zuerst die Vollkornweckerl zubereiten. Dazu die Mehlsorten und die Sonnenblumenkerne miteinander vermischen.

Die frische Germ hineinbröseln und mit dem Honig und Apfelessig verrühren. Das Germ-Gemisch mit dem Mehl-Gemisch vermengen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

Diesen mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt etwa 1/2 Stunde gehen lassen. Nochmals verrühren und eventuell noch etwas Mehl hinzufügen, falls die Masse zu klebrig ist.

10 gleichgroße Weckerl formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, die Weckerl mit Wasser bepinseln und mit ein paar Sonnenblumenkörnern bestreuen.

Ungefähr 50-60 Minuten bei 200 °C Ober-/ Unterhitze in den Backofen schieben.

Nachdem die Vollkornweckerl fertig und ausgekühlt sind, diese zweimal durchschneiden, damit insgesamt drei Weckerlteile entstehen. Diese an den Schnittflächen mit Ceres beschmieren und etwas salzen.

Den frischen Schnittlauch kleinschneiden und auf dem Weckerl verteilen. Salat, Paradeiserscheibe und Paprikaringe aufgeteilt in die beiden Zwischenräume, belegen. Gleich servieren oder als Jause einpacken.

Tipp

Das Gesunde Vollkorn-Jausenweckerl ist nur mit sehr gesunden Lebensmitteln gefüllt und kann beliebig variiert und ergänzt werden!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Gesundes Vollkorn-Jausenweckerl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche